Rezension - Astrid Martini - Engel der Schatten. Eine erotische Novelle. - Hörbuch
WERBUNG (Provisionslinks)
Titel: Engel der Schatten
Autorin: Astrid Martini
Sprecher: Jaron Löwenberg 
Genre: Hörbuch/
Erotische Fantasy
Ungekürzte Ausgabe:
ISBN-10: 3940318019, 
ASIN: B003E6TMRO
Zur Hörprobe
Spieldauer: 2 Stunden und 27 Minuten
Verlag: hörbarWeiblich  
Vertrieb: AudioPool

Kurzbeschreibung laut Amazon.de: 
Als Cecile den attraktiven Nicolas kennen lernt, ist nichts mehr so, wie es war. Sie lässt sich von ihm verführen und gerät vollkommen in den Bann dieses mysteriösen Mannes. Doch sie weiß nicht, dass er ein gefallener Engel ist, der versucht sie in sein Schattenreich zu ziehen.
"Engel der Schatten" ist eine erotische Novelle über Nicolas, einen gefallenen Engel. Leider hat die Geschichte außer den erotischen Szenen nicht besonders viel Handlung.

Die Krankenschwester Cecile Foster lernt den attraktiven Nicolas kennen. Obwohl sie Sex ohne Beziehung normalerweise ablehnt, lässt sie sich sofort von ihm verführen und ist ihm sozusagen "hörig". Nicolas hat es jedoch auf die Seele von Cecile abgesehen. Er ist ein gefallener Engel, dem der Zugang zum Licht für immer verwehrt bleiben soll, es sei denn, er würde der wahren Liebe begegnen. Nicolas glaubt jedoch nicht, dass er jemals fähig ist, jemanden zu lieben. Nachdem er Cecile näher kennt ist er sich aber nicht mehr sicher, ob er sie wirklich dazu verführen will, ihn in sein Schattenreich zu begleiten, wo ihre Seele für immer verloren wäre. Liebe ist in der Schattenwelt jedoch verboten, weshalb ihn ein anderer gefallener Engel immer stärker dazu drängt, Cecile endlich ihre Seele zu stehlen.

Viel mehr gibt es zu der Geschichte nicht zu sagen. Spannend ist sie leider gar nicht. Gegen erotische Fantasy habe ich normalerweise nichts, solange sich nicht wie in dieser Geschichte eine Erotikszene an die nächste reiht.

Fazit: Wer gerne erotische Geschichten hört, wird bestimmt Gefallen an "Engel der Schatten" finden. Wer neben Erotik jedoch noch anderes erwartet, sollte lieber auf dieses Hörbuch verzichten. Mir ist es schlicht und einfach zu langweilig und stellenweise sogar zu schnulzig. Beim Zuhören bin ich ein oder zweimal eingeschlafen, was mir sonst eigentlich nie passiert. Ich habe dieses Hörbuch zusammen mit einigen anderen günstig auf einem Flohmarkt erstanden, ohne besonders auf den Inhalt zu achten. Reine Erotikgeschichten sind leider nicht so mein Fall. Ich mag lieber Fantasy Geschichten mit Erotik, aber nicht Erotik ohne Fantasy. Deshalb fällt meine Wertung bei diesem Hörbuch etwas schlechter aus. Trotzdem vergebe ich 3 Bücher, da die Geschichte im Großen und Ganzen nicht so schlecht war. Es war einfach nur ein Fehlkauf meinerseits.

Vorgelesen wird dieses Buch von Jaron Löwenberg. Die Stimme des Sprechers wirkt durchaus dunkel und erotisch, was das Hörbuch für mich aber leider auch nicht interessanter macht.

Meine Bewertung: 3 von 5 Büchern
buch-0028.gif von 123gif.debuch-0028.gif von 123gif.debuch-0028.gif von 123gif.de

Meine Altersempfehlung: 
Ab 18 Jahren