Google Friend Connect
Es tut uns leid...
Wir können Ihre Anfrage nicht bearbeiten. Versuchen Sie es jetzt oder ein wenig später erneut.

Erreicht Euch diese Meldung auch seit Kurzem, wenn ihr einem neuen Blog folgen wollt? 

Ich kann niemandem mehr folgen. Ich habe schon alles Mögliche versucht. Ich denke es liegt nicht an meinem PC.

Ich bin für jede Hilfe dankbar. Es wäre schön, wenn es eine Lösung dafür gibt.

Falls ihr meinem Blog nicht folgen könnt, kann ich Euch als Alternative Bloglovin anbieten. Ich habe dafür nun auch rechts im Menü einen Button eingebaut. Vorerst folge ich allen Blogs darüber. Ich füge neue Blogs aber auch immer meiner Blog-Liste hier im Blog hinzu. Das ist auch eine gute Möglichkeit. Trotzdem hoffe ich das Google Friend Connect bald wieder geht. 

Wer hat das gleiche Problem?

Edit: Die Lösung dazu findet ihr in den Kommentaren. Schneeflöckchen hat diese sogar bebildert. Es gibt einen kleinen Trick, wie man doch noch als Leser im GFC erscheint. Dazu muss man nach dem Login im Dashboard bei der Leseliste auf "Hinzufügen" klicken und dem neuen Blog öffentlich folgen.
Labels:
11 Responses
  1. Nazurka Says:

    Jap! Du musst dann unten links auf Erweitert gehen oder so. Da kannst du dann manuell anderen folgen!!!


  2. Den Punkt "Erweitert" konnte ich leider nicht finden.
    Ich mache das jetzt immer so:
    Nach dem Login im Blogmenü klicke ich auf "Layout" und dann auf "Meine Blog Liste" - dort füge ich die Blogs dann hinzu.
    Trotzdem finde ich das mit Friend Connect schade. Ich werde mir nun auch andere Möglichkeiten anschauen (z.B. Blog Connect).


  3. Carly Gencer Says:

    Hi!
    Ja, das Problem habe ich auch schon seit Langem! Auch heute wieder, als ich dir folgen wollte xD
    Jetzt habe ich es auch so gemacht, wie du es vorgeschlagen hast. Das ist sehr schade, dass man es nicht anders machen kann. Aber na ja.

    Liebe Grüße
    Carly


  4. Nazurka, ich weiß jetzt, was du meinst:
    Wenn man sich einloggt, sieht man im Bloggermenü ja die Leseliste. Dort klickt man dann auf "Hinzufügen" und gibt die Url des neuen Blogs an. Wenn man dann auf öffentlich folgen geht, erscheint man auch auf dem jeweiligen Blog im GFC. Yuhu! Das ist dann wohl vorerst die beste Möglichkeit. Danke!

    Hallo Carly,
    danke fürs Folgen :)
    Ich lese bei dir jetzt auch mit.


  5. MilaLanusa Says:

    Ich habe jetzt seit ein paar Tagen das gleiche Problem, kann keinen mehr adden. Bin froh, dass ich auf deinem Blog diesen Tip mit dem "hinzufügen" gefunden habe. Klappt wuderbar, super Danke!!! Verstehe trotzdem nicht warum das so ist.

    LG, MilaLanusa


  6. MilaLanusa Says:

    Bei mir geht das Hinzufügen doch nicht, habe ich gerade gesehen. Mir wird angezeigt, dass ich max. 300 Blogs verfolge und das anscheindend die Grenze ist? Ich wieder welchen entfolgen um anderen folgen zu können, zumindest verstehe ich das jetzt so. Versteh gerade gar nichts mehr. Ich wusste gar nicht, dass es da eine Grenze gibt. Ist das irgendjemand bekannt?


  7. Hallo MilaLanusa,
    leider stimmt das mit der Grenze. Man darf maximal 300 Blogs folgen. Du müsstest daher leider vorher Blogs löschen. Du könntest es aber mit Bloglovin versuchen und neue Blogs darüber verfolgen. Ich lösche zwischendurch immer alle Blogs, die seit über 6 Monaten nichts mehr gepostet haben. Auf bloglovin verfolge ich diese Blogs trotzdem, falls sie wieder zurückkommen.


  8. Jeanne D'arc Says:

    Ja habe ich gerade auch bemerkt ich kann dich leichter nicht hinzufügen :/ Ich versuches dann später übers Dashboard aber ich folge dir einfach mal über Bloglovin ^-^
    Liebe Grüße J.


  9. Danke, ich schau bei dir auch gleich einmal vorbei :)


  10. Hallo :)

    ich habe auf meinem Blog eine mögliche Lösung zu dem jetzigen GFC-Problem gepostet. Vielleicht hilft es dir ja?
    Ich bin auch direkt hier Leserin geworden. :)

    Liebe Grüße
    http://schneefloeckchen.blogspot.de/


  11. Dankeschön. Ich schau mir deinen Blog gleich näher an :)
    Die Lösung kenne ich mittlerweile zwar schon, das macht aber nichts. Du hast das Ganze wirklich schön bebildert.