Rezension - Jennifer Wolf - Morgentau. Die Auserwählte der Jahreszeiten
Titel: Morgentau.
Die Auserwählte der Jahreszeiten
Reihe:Geschichten der Jahreszeiten, #1
Genre: Dystopie/Märchen/
Romantic Fantasy/Jugendbuch
Länge: 255 Seiten
ISBN-10: 3551314969
ASIN: B00ID3IAPI
Verlag: Impress
(Leserundenexemplar)
Vom Hersteller empfohlenes Alter:
Ab 14 Jahren

Kurzbeschreibung laut Amazon.de:
Die Erde liegt unter einer dicken Schneedecke, Eis und Kälte herrschen überall. Nur noch ein kleiner Landfleck ist bewohnbar, wo die Erdgöttin Gaia die letzten ahnungslosen Menschen angesiedelt hat. Hier lebt auch Maya Jasmine Morgentau, eine der göttlichen Hüterinnen. Alle hundert Jahre wird unter ihnen eine Auserwählte dazu bestimmt, das Gleichgewicht der Natur aufrechtzuerhalten. Sie darf die vier besonderen Söhne der Gaia kennenlernen, den Frühling, den Sommer, den Herbst und den Winter. Für einen muss sie sich entscheiden und sich ein Jahrhundert an ihn binden. Doch jeder der Söhne hat seine Stärken und Schwächen. Sollte Maya die Auserwählte werden, für wen würde sie ihr Leben hergeben?
Zu "Morgentau. Die Auserwählte der Jahreszeiten" gibt es derzeit bei Lovelybooks eine Leserunde, die von der Autorin begleitet wird. Ich habe das E-Book als Rezensionsexemplar gewonnen. Vielen Dank dafür!

”Es war eine Mutter, die hatte vier Kinder: Den Frühling, den Sommer, den Herbst und den Winter. Der Frühling bringt Blumen, der Sommer den Klee, der Herbst, der bringt Trauben, der Winter den Schnee.”  (Aus dem Volksmund)

Die Geschichte spielt in einer dystopischen Zukunft, in der die Menschen die Erde längst zerstört haben. Die Erdgöttin Gaia heilt den Planeten mithilfe ihrer Söhne.

"Morgentau. Die Auserwählte der Jahreszeiten" ist ein wunderschönes Märchen mit dystopischen Elementen, welches sowohl Jugendliche als auch Erwachsene in seinen Bann ziehen kann. Der Schreibstil ist sehr lebendig, das Buch hat mich sofort fasziniert. Die Idee ist ziemlich originell, etwas Ähnliches habe ich bisher jedenfalls noch nicht gelesen. Ich bin von dieser zauberhaften Geschichte total begeistert! Sie birgt für den Leser einige Überraschungen. Teilweise waren Mayas Erlebnisse so berührend, dass ich Tränen in den Augen hatte. Die Charaktere werden nahezu malerisch beschrieben. Ich kann sie mir alle sehr gut vorstellen.

Obwohl ich mit dem Ausgang der Geschichte leider nicht ganz zufrieden bin, ist das definitiv ein Buch, dass ich mir auch gerne ins Regal stellen würde. Leider kann ich auf den Inhalt nicht näher eingehen. Dadurch würde ich zu viel verraten. Nachdem ihr das Buch gelesen habt, könnt ihr euch aber gerne meine Leseeindrücke, die ich während der Leserunde verfasst habe, auf Lovelybooks durchlesen. Dann wisst ihr, was ich meine. Auf jeden Fall sind soeben alle anderen Bücher der Autorin auf meiner Wunschliste gelandet. Der Erzählstil hat mich nämlich regelrecht an das Buch gefesselt. Es war schwer, dieses zwischendurch aus der Hand zu legen. Mein Herz schreit förmlich nach einer Fortsetzung!

Meine Bewertung: 5 von 5 Büchern
buch-0028.gif von 123gif.debuch-0028.gif von 123gif.debuch-0028.gif von 123gif.debuch-0028.gif von 123gif.debuch-0028.gif von 123gif.de
  
Reiheninfo:
Geschichten der Jahreszeiten-Buchserie:
#1, Morgentau. Die Auserwählte der Jahreszeiten (2014)
#2, Abendsonne. Die Wiedererwählte der Jahreszeiten (2015)
#3, Noch nicht erschienen

Meine Altersempfehlung: 
Ab 14 Jahren
9 Responses
  1. buchverliebt Says:

    Plötzlich Fee stand auch riiiichtig lange auf meinem Sub. Ich habe dann irgendwann einfach mal danach gegriffen, weil ich dachte "ey, es ist sogar noch eingeschweißt" xD Als ich reinlesen wollte bin ich dann hängen geblieben und es ist dann wirklich ganz anders und viel besser gewesen als ich erwartet hatte. o.o Aber das mit dem Sub kenne ich. Ich will momentan ja wenigstens versuchen nicht mehr zu kaufen als ich lese ...

    Liebe Grüße
    Sarah


  2. Carly Gencer Says:

    Sehr schöne Rezension :)
    Das hört sich nach einer guten Dystopie an, die nicht so 0815-mäßig daherkommt. Da ich momentan eh bei einer Dystopie-Challenge mitmache, passt das perfekt :D
    Die Idee Götter und Dystopie zu vermischen, ja das gefällt mir sehr, sehr gut (muss ich einfach wiederholen). Kommt gleich auf die Wunschliste!

    Liebe Grüße


  3. Vielen Dank :)
    Die Idee ist wirklich einzigartig. Ein wunderschönes dystopisch-romantisches Märchen.


  4. Jeanne D'arc Says:

    Schöne Rezi Lady Moonlight :)
    Ich finde es auch toll, dass du eine Altersempfehlung zu dem jeweiligen Buch abgibst!
    Liebe Grüße
    Jeanne



  5. Liss Says:

    Ganz ganz lieben Dank für deinen Kommi. Ich sehe grade an deiner Rezension, dass es dir auch super gut gefallen hat. Dir gefallen auch echt viele Punkte, die ich mochte. Schön geschrieben. :)
    Hast jetzt auch eine Leserin mehr. ;)
    LG, Liss ♥


  6. Danke, das freut mich sehr :)


  7. Michelle Says:

    Das eBook liegt noch auf meinem SuB, aber ich hoffe es bald lesen zu können. Deine Rezension ist wirklich gut. :)

    Liebe Grüße,
    Michelle


  8. Hallo Michelle,
    vielen Dank! Dieses E-Book kann ich dir wirklich empfehlen. Ich bin schon sehr gespannt, wie du es finden wirst :)