Rezension - Jens Östergaard - Bis ans Ende ihrer Tage / Dragen Sangeren Helten
WERBUNG (Provisionslinks)
Titel: Bis ans Ende ihrer Tage
Reihe: Thomas Nyland, #1
Genre: Thriller
Länge: 288 Seiten
ISBN-10: 3802592670
ASIN: B06X16BTHL
Verlag: LYX
(Leserundenexemplar)

Kurzbeschreibung laut Amazon.de:
UND SIE LEBTEN GLÜCKLICH UND ZUFRIEDEN … Blutüberströmt bricht eine junge Frau mitten in Kopenhagen zusammen. Seltsamerweise ist sie völlig unverletzt. Kommissar Thomas Nyland steht vor einem Rätsel, denn die Frau schweigt beharrlich über die Geschehnisse. Kurze Zeit später wird die Leiche eines Mannes entdeckt – von einem eisernen Speer durchbohrt. Ist es sein Blut, mit dem die Frau bedeckt war? Nyland versucht Licht ins Dunkel zu bringen, doch seine Ermittlungen führen ihn in die kranke Welt eines wahnsinnigen Mörders …
"Bis ans Ende ihrer Tage" hat mich wirklich überrascht. Hier handelt es sich tatsächlich einmal um einen Krimi mit Tiefgang und Thrillelementen. Gekonnt baut der Autor mystische Aspekte in seinen Roman ein. Der Leser wird in die Welt der russischen Märchen und Sagen entführt. Jens Östergaard hat zum Thema sehr gut recherchiert. Das hat mich wirklich beeindruckt, so eine Kulisse hätte ich in diesem Buch nämlich nicht erwartet.

Thomas Nyland ist ein sympathischer Kommissar. Er ist bodenständig, liebenswert und mutig, wirkt aber auch etwas einsam. Die anderen Charaktere finde ich ebenfalls gelungen. Die zweite Hauptprotagonistin Natalja Rudowa ist eine Wissenschaftlerin, die sehr zurückgezogen lebt und anderen Menschen lieber aus dem Weg geht. Ich hoffe, dass man in der Fortsetzung wieder auf sie trifft. Ihre Figur ist bestimmt noch ausbaufähig.

Mich hat das Buch sehr gut unterhalten. Diese besondere Mischung aus Thriller, Krimi und Slawistik gefällt mir. Das Ende hat meinen Geschmack leider nicht ganz getroffen. Ich freue mich aber schon auf den Fortsetzungsband und bin sehr gespannt, mit welchen Charakteren es ein Wiedersehen geben wird.

Diesen Roman würde ich allen empfehlen, die sich für russische Literatur, Märchen und Sagen begeistern können und starke Nerven mitbringen. Teilweise sind die Beschreibungen in der Geschichte schon etwas grausam. Durchgehend spannend ist der Roman leider nicht, Anfang und Ende sind jedoch sehr rasant. Zwischendurch wird der Leser außerdem durch einen kleinen Ausflug in die russische Märchenwelt gefesselt, was ich sehr aufregend finde, da ich mich schon immer für Märchen- und Heldensagen interessiert habe. Bei mir kam jedenfalls keine Langeweile auf!

Meine Bewertung: 5 von 5 Büchern
buch-0028.gif von 123gif.debuch-0028.gif von 123gif.debuch-0028.gif von 123gif.debuch-0028.gif von 123gif.debuch-0028.gif von 123gif.de
  
Reiheninfo: 
Thomas Nyland-Buchserie:
#1, Bis ans Ende ihrer Tage (Dragen Sangeren Helten, 2013)
#2, Im Licht des Bösen (Drengen og Dæmonen, 2014)
#3, Weißer Schmerz (Ritualet, 2014)

Meine Altersempfehlung: 
Ab 18 Jahren

Originalversion:
Titel: Dragen Sangeren Helten
Sprache: Dänisch
Verlag: EC Edition

Auch als Hörbuch erhältlich:
Sprache: Deutsch (Ungekürzte Ausgabe)
Sprecher: Robert Frank
Spieldauer: 6 Stunden und 12 Minuten
Verlag: Audible GmbH
2 Responses
  1. ich habe dich mit deinem Blog für den Liebster Award nominiert und hoffe, dass du Spaß daran hast, hier mit zu machen.

    http://nisnis-buecherliebe.blogspot.de/2016/01/liebster-award-discover-new-blogs.html

    Natürlich bleibe ich gern als Leserin und ich wünsche dir mit deinem Blog noch viel Erfolg.

    Liebe Grüße
    Nisnis


  2. Vielen Dank! Ich mache gerne mit, es kann aber ein paar Tage dauern :)