Rezension - Annie Kay - Sternenrot: Im Sommer
Titel: Sternenrot: Im Sommer
Reihe: Sternen-Buchserie, #1
Autorin: Annie Kay
Zur Leseprobe
Genre: Romantic Fantasy
Länge: 228 Seiten
ISBN-10: 1497484588
ASIN: B00J68QEC0
(Leserundenexemplar)

Kurzbeschreibung laut Amazon.de:
»Die Sterne leuchten hier noch heller als zuhause«, hörte ich eine vertraute Stimme hinter mir und mein Herz begann augenblicklich so laut zu schlagen, dass ich Angst hatte, er könnte es hören.
»Ich sehe aber keine«, erwiderte ich mit einer Spur Enttäuschung. Das Knirschen der Steine verriet mir, dass sich Nicolas langsam näherte, aber ich hielt meinen Blick stur in den Himmel gerichtet. Wie hätte ich auch dem seinen nur begegnen sollen? »Entspann dich ein bisschen und denk an etwas, das dir jetzt richtig gut gefallen würde. Dann kommen die Sterne ganz von alleine.« Nicolas` Stimme war nur mehr ein raues Flüstern an meinem Ohr und seine Worte gaben mir das Selbstbewusstsein, einen halben Schritt nach hinten zu gehen und mich an ihn zu lehnen.

Evalina ist 84, als sie stirbt und von ihrem Vorfahren Adamos abgeholt wird. Als er ihr erklärt, dass sie noch einmal die Schule besuchen muss, um in der Ewigkeit bestehen zu können, wählt sie wie ihre Schulkameraden wieder das Aussehen einer 20-jährigen. Evalinas Zeit an der Über-Lebens-Schule erfordert jedoch all ihre Lebenserfahrung: Sie muss das Geheimnis des Lebens bewahren und dabei ihre wiedererwachten Hormone genau so in den Griff bekommen, wie den Liebeskummer ihrer Zimmernachbarin und die einzelnen Unterrichtsfächer. Während Evalina versucht, sich in ihrer neuen Umgebung zurechtzufinden, entwickelt sich aber ihre größte Herausforderung: Sowohl Adamos, als auch der mysteriöse Nicolas brauchen Evalina dringend, um an der Schule bleiben und sie abschließen zu können. Doch wem von beiden kann Evalina vertrauen und wessen Gefühle für sie sind am Ende echt?
"Sternenrot: Im Sommer" ist das erste Buch von Autorin Annie Kay.
Ich finde, es ist ihr richtig gut gelungen. Es handelt sich hier um eine originelle Geschichte mit abwechslungsreichen Charakteren. Zum Inhalt werde ich nicht mehr allzu viel schreiben, die obige Kurzbeschreibung verrät ja schon einiges. Die Erzählung ist zauberhaft, es gibt wirklich viel zu entdecken. Die Protagonisten haben sehr schöne, außergewöhnliche Namen und jeder von ihnen hat eine recht interessante Vergangenheit. Von einigen Charakteren und dem Schulsystem der Über-Lebens-Schule erfährt man leider etwas zu wenig, da es eine Fortsetzung geben wird, ist das aber zum Glück nicht allzu schlimm. Für meinen Geschmack darf der nächste Band ruhig noch etwas Detaillierter erzählt werden.

Bis auf einige kleinere Unstimmigkeiten hat mir der Roman sehr gut gefallen. Er regt sogar etwas zum Nachdenken an. Das Leben nach dem Tod beschäftigt uns Menschen ja schon immer. Leider hat das E-Book nur 228 Seiten, dafür sind diese aber ziemlich aufregend und es passiert richtig viel. Ich freue mich schon auf den zweiten Teil und möchte unbedingt wissen, wie es mit Evalina und der Über-Lebens-Schule weitergeht. Ich kann dieses Buch jedem empfehlen, der Lust auf eine kurze, fantasievolle Geschichte mit viel Romantik hat.

Meine Bewertung: 4 von 5 Büchern
buch-0028.gif von 123gif.debuch-0028.gif von 123gif.debuch-0028.gif von 123gif.debuch-0028.gif von 123gif.de
  
Reiheninfo: 
Sternen-Buchserie:
#1,  Sternenrot: Im Sommer (2014) 
#2, Sternenblau: Im Herbst (2015)

Meine Altersempfehlung: 
Ab 16 Jahren