Rezension - Kiera Cass - The Selection / Selection
Titel: The Selection
Reihe: The Selection, #1
Autorin: Kiera Cass
Genre: Dystopie/Jugendbuch
Sprache: Englisch
Zur Leseprobe
Taschenbuch: 352 Seiten
ISBN-10: 0062059947
ASIN: B006KWAKDE
Verlag: HarperTeen
Vom Hersteller empfohlenes Alter:
14 - 17 Jahre

Kurzbeschreibung laut Amazon.de:
For thirty-five girls, the Selection is the chance of a lifetime. The opportunity to escape the life laid out for them since birth. To be swept up in a world of glittering gowns and priceless jewels. To live in a palace and compete for the heart of gorgeous Prince Maxon. But for America Singer, being Selected is a nightmare. It means turning her back on her secret love with Aspen, who is a caste below her. Leaving her home to enter a fierce competition for a crown she doesn't want. Living in a palace that is constantly threatened by violent rebel attacks. Then America meets Prince Maxon. Gradually, she starts to question all the plans she's made for herself—and realizes that the life she's always dreamed of may not compare to a future she never imagined.
Das ist wieder eine Rezension, die mir sehr schwer fällt. Das Buch hat mir durchaus gefallen, ich werde diese Reihe weiterverfolgen. Dennoch gibt es viele Dinge, die mich etwas nerven. Die Hauptprotagonistin heißt America Singer. America finde ich als Vornamen noch relativ passend, wenn man bedenkt, dass es in dieser Buchwelt ja eigentlich kein Amerika mehr gibt. Aber Singer? Ernsthaft? Sie ist Sängerin und heißt Singer. Dann kommt noch dazu, dass mich die Geschichte doch sehr an "Die Tribute von Panem" erinnert. Ich bin nicht unbedingt ein Fan von derartigen Buchvergleichen, da ja irgendwie jeder vom anderen "abkupfert". Es gibt einfach so viele tolle Geschichten, da ist es ganz natürlich, dass sich manche ähneln. Nichtsdestotrotz ist es mir hier beim Lesen stark aufgefallen. Ich habe mir nach den ersten Seiten vorgenommen, trotzdem weiterzulesen und das alles etwas mit Humor zu nehmen. Im Nachhinein kann ich sagen, dass sich das gelohnt hat!

America ist mir sympathisch, sie ist aufrichtig und willensstark. Sie weiß nur nicht so genau, wem sie ihre Liebe schenken soll. Prinz Maxon ist ein netter junger Mann, der sein Herz am rechten Fleck hat.
Mehr möchte ich darüber aber nicht verraten. Das Buch liest sich sehr flüssig, der Sprachstil ist ziemlich einfach gehalten, übt aber auch eine gewisse Faszination aus und fesselt den Leser gekonnt an die Geschichte. Meiner Meinung nach hätte etwas mehr Spannung aber nicht geschadet. Es handelt sich hier um eine Dystopie, eine düstere Zukunftsversion unseres Lebens. Auf diese mehr oder weniger zerstörte Welt wird aber nicht genug eingegangen. Ansonsten handelt es sich um eine sehr romantische, interessante Geschichte mit ziemlich guten Ansätzen. Ich hoffe, dass man im nächsten Band mehr dystopische Eindrücke erhält.

Ich kann dieses Buch allen hoffnungslosen Romantikern und allen Mädchen und Frauen, die gerne einmal Cinderella wären, empfehlen - diese werden hier auf jeden Fall auf ihre Kosten kommen. Ich wollte niemals Prinzessin sein, vielleicht konnte mich das Ganze deshalb nicht komplett überzeugen. Trotzdem hatte ich viel Freude beim Lesen, musste oft schmunzeln und habe etwas mit America mitgefiebert.
Man darf das alles nur nicht so eng sehen :)

Meine Bewertung: 3 von 5 Büchern
buch-0028.gif von 123gif.debuch-0028.gif von 123gif.debuch-0028.gif von 123gif.de

Reiheninfo:
The Selection-Buchserie:
#0, The Queen, 2014; in "The Selection Stories: The Queen & the Favorite" & in "Happily Ever After: Companion to the Selection Series" (Die Königin; Kurzgeschichte aus Selection Storys 2)
#0, The Prince, 2013; in "The Selection Stories: The Prince & The Guard" & in "Happily Ever After: Companion to the Selection Series" (Der Prinz; Kurzgeschichte aus Selection Storys 1)
#1, The Selection, 2012 (Selection)
#2, The Elite, 2013 (Die Elite)
#2,5, The Guard, 2014, in "The Selection Stories: The Prince & The Guard" & in "Happily Ever After: Companion to the Selection Series" (Der Wächter; Kurzgeschichte aus Selection Storys 1)
#2,5 The Favorite, 2015; in "The Selection Stories: The Queen & the Favorite" & in "Happily Ever After: Companion to the Selection Series" (Die Favoritin; Kurzgeschichte aus Selection Storys 2)
#3, The One, 2014 (Der Erwählte)
#4, The Heir, 2015 (Die Kronprinzessin)
#4,5, Happily Ever After: Companion to the Selection Series, 2015
#5, The Crown (Die Krone)

Meine Altersempfehlung:  
Ab 14 Jahren

Infos zur deutschsprachigen Buchausgabe:
Titel: Selection 
Verlag: FISCHER Sauerländer
Vom Hersteller empfohlenes Alter:
Ab 14 Jahren
Auch als Hörbuch erhältlich:
Sprache: Deutsch (Gekürzte Ausgabe)
Sprecherin: Friederike Wolters
Spieldauer: 5 Stunden und 01 Minuten
Verlag: JUMBO Neue Medien & Verlag GmbH
Sprache: Englisch (Ungekürzte Ausgabe)
Sprecherin: Amy Rubinate
Spieldauer: 8,1 Stunden
Verlag: HarperCollins