Fantasy-Lesenacht - Lesen bis Aliens auf der Erde landen
WERBUNG - Dieser Beitrag enthält Provisionslinks

Die liebe Ines veranstaltet heute eine tolle Fantasy-Lesenacht
Da bin ich gerne dabei :)


Die einzige Regel der Lesenacht: Das Buch, das ihr lest, muss Fantasy, Dystopie oder Sci-Fi sein. Non-Fantasy darf nicht, sonst wäre es ja keine Fantasy-Lesenacht ;)

Hier kann man sich noch schnell bei Ines anmelden. Um 21 Uhr geht es los. Meine Updates und die Antworten auf die Fragen, die es während der Lesenacht geben wird, werde ich hier posten.

Updates wird es zu folgenden Zeiten geben:
21:00 ~ 21:50 ~ 22:40 ~ 23:30 ~ 0:20 ~ 1:10 ~ 2:00 ~ 2:50 ~ 3:30

Ich bin gespannt, wie lange ich durchhalten werde. Leider bin ich heute schon ziemlich müde. Über Kommentare würde ich mich sehr freuen. Bisher haben sich schon über 60 Lesebegeisterte angemeldet. Vielleicht möchte sich ja noch jemand von euch anschließen?

Ich beginne damit, "Daughter of Smoke and Bone" von Laini Taylor fertigzulesen :)

Fragen/Aufgaben:

~ 21:00 Uhr ~
1.) Sieh dir das Cover des Buches an, das du lesen wirst. Such dir erstens einen Gegenstand raus und versuche ihn zu beschreiben ohne ihn zu nennen (Wie beim Spiel "Tabu"). Und zweitens, beschreibe das Buch in einem einzigen Wort.

Ich versuche es :) Der Gegenstand ist blau. Man kann sich mit dessen Hilfe verkleiden. Das Buch ist bisher: phänomenal.

~ 21:50 Uhr ~
2.) Welches Buch liest du, gibt es einen bestimmten Grund das du es liest, und was erwartest du vom Buch? Hast du schon vor der Lesenacht darin gelesen oder hast grade erst begonnen?

Ich lese "Daughter of Smoke and Bone" von Laini Taylor. Allerdings habe ich heute erst 2 Seiten geschafft, da ich ja auch auf den anderen Blogs mitlese und mir eine Kleinigkeit zu Essen geholt habe. Angefangen habe ich mit dem Buch aber schon, ich bin ca. bei der Hälfte. Ich lese die englische Version. Bestimmten Grund gibt es eigentlich keinen, warum ich gerade dieses Buch lese. Es passt einfach genau in mein Genre und das Cover ist ein echter Hingucker :)

 ~ 22:40 ~
3.) Guck dir dein Buchregal an, und zähle 26 Bücher ab. Das Buch das du nun hast - welches ist es, hast du es schon gelesen, und wie fandest du es? + Wieviele Bücher hast du auf deinem SuB, und wann gedenkst du sie endlich von ihren Qualen zu befreien? + Die, die wollen, können gerne ein Foto von dem Buch machen das auf der 26 war, und in ihrem Post einbinden. Ich binde es dann hier ein :)

Ich habe mehrere Regale :) Ich nehme einfach das 26. Buch von dem Regal, das man zuerst sieht, wenn man den Raum betritt. Das Buch heißt "The Blood Books, Volume I", geschrieben von Tanya Huff. Ich habe das Buch schon gelesen und fand es sehr gut. Foto kann ich derzeit leider keines machen, der Akku meiner Kamera ist komplett leer. Ich poste aber gerne das Cover und verlinke es zu amazon.


Mein SuB? Oje, der ist riesig :) Aktuell sind es rund 175 Bücher, ohne dass ich die Folgebände mitgezählt habe. Mit Folgebänden bestimmt an die 300-400 Bücher.
Lesen möchte ich natürlich gerne alle so schnell wie möglich. Ich finde es aber auch toll, wenn ich immer eine große Auswahl zu Hause habe.

~ 23:30 ~
4.) Tippe einen Satz auf, in dem steht was dein Protagonist grade macht. An dem Anfang des Satzes muss das Wort "und" oder "aber", "weil" oder "dann", und am Ende des Satzes ein Komma. Nein, es muss nicht übertrieben viel Sinn machen oder Schlau sein oder wichtig. Denkt einfach dran das am Ende was witziges rauskommen soll, wenn wir alle Sätze am Ende zusammenfügen, und ein Text entsteht. Beispiel: und dann ging sie in den Wald und pinkelte hinter einem Busch,
+ Was machst du um wach zu bleiben und wo liest du am liebsten?

Weil Akiva gerade in Gedanken schwelgt und darüber nachdenkt, warum er eigentlich noch am Leben ist,

Um wach zu bleiben, trinke ich derzeit einen Kaffee und ein paar Schlucke Cola. Am liebsten lese ich im Bett.

Ich ziehe mich jetzt ein oder zwei Stunden zurück, um etwas lesen zu können. Bisher habe ich erst lächerliche 10 Seiten geschafft, da ich mir eure ganzen tollen Antworten durchgelesen habe D:
Die restlichen Fragen beantworte ich aber natürlich noch, jedoch erst etwas später.

~ 0:20 ~
5.)  Hardcorelesen! Versucht in 50 Minuten so viel zu lesen wie ihr könnt. Keine Kommentare, kein Tee, kein pinkeln. Alles was ihr tun sollt: LESEN! Und Zählt danach die Seiten. + schreib ein schlnes Zitat raus.

Ich werde es versuchen :) Momentan habe ich immer noch nicht wirklich viel gelesen. Höchstens 20 Seiten oder so. Bis später dann :) Ich melde mich in ca. 50 Minuten wieder.

So, geschafft habe ich in den 50 Minuten grade mal 36 Seiten: "In truth, he had two things they didn’t. He had the blood for it, though it took a malicious comment from his father for him to know it. And he had the most critical thing, the crux. He had pain."

~ 1:10 ~
6.) Du wirst mit einer Handschelle 24h an den Charakter geschnallt der als letztes namentlich in deinem Buch erwähnt wird - wer ist es, und wie vertragt ihr euch?

Es ist Akiva. Wir würden uns wohl nicht besonders vertragen, wenn man uns so lange aneinanderkettet. Dieser Charakter fliegt sehr gerne und davon wird mir auf Dauer sicher ziemlich übel.

~ 2:00 ~
7.) Wie findest du das Buch bis jetzt? Bist du kurz vorm einschlafen? Geh auf Seite 109 und nenne den ersten Satz!

Um nicht einzuschlafen, habe ich jetzt meinen E-Reader angeworfen. Das Licht strahlt einfach heller als meine Leselampe, mit der mir das Lesen mittlerweile schon recht schwerfällt. Außerdem kann ich da die Schrift vergrößern :) Jetzt lese ich gerade ein Kapitel von "Middle Ground" von Katie Kacvinsky. Das ist der zweite Band der "Awaken" Serie. Hier der erste Satz von Seite 109: I lifted my head to the sunshine and took a long drink of water. Mit dem Buch habe ich erst angefangen. Bisher kann ich noch nicht viel dazu sagen.
Lange halte ich wohl nicht mehr durch. ...

~ 2:50 ~
8.) Um nochmal alle zu quälen: Schreibe ein Haiku! Das ist eine japanische Gedichtsform. Sie besteht auf 5 - 7 - 5 Wörtern. Beispiel: Ich denke viel an dich, geh bitte nicht mehr auf die Toilette, ich will was zu essen. Ja, poetisch, ich weiß. Und dann halt was, was zum Buch passt.

Huch, dafür bin ich schon zu müde, fürchte ich.
Es ist schon finstre Nacht. Der Mond scheint heut nicht allzu hell. Man hört nur Eulen heulen.

Mit dem E-Book bin ich leider noch nicht recht voran gekommen. Seit dem letzten Update habe ich nur 5 Seiten geschafft. Es interessiert mich aber auf jeden Fall, wie Maddies Geschichte weitergeht.

~ 3:30 ~
9.) Wie fandest du die Lesenacht? Wieviel hast du gelesen? Wie fandest du das Buch? Welche Aufgabe fandest du am besten, welche am schwersten? Gehts du jetzt ins Bett oder wird weitergelesen?

Die Lesenacht fand ich toll. Gelesen habe ich leider nicht recht viel. Von "Middle Ground" nur zwei Kapitel und von "Daughter of Smoke and Bone" ca. 70 Seiten. Die schwerste und beste Aufgabe war die mit dem Haiku, finde ich. Ich werde jetzt ins Bett gehen. Ich bin hundemüde. Gute Nacht :)
One english book per month
Ich habe ja vor Kurzem schon berichtet, dass ich ab sofort Bücher von englischsprachigen Autoren nur noch im Original lesen möchte. Ausgenommen sind hier natürlich Geschenke und Bücher, die ich schon auf Deutsch zu Hause habe.

Heute habe ich durch Nenaties Post bei TheReal Kaisu von life4books eine tolle Aktion entdeckt, bei der ich gerne mitmache!

 

Das Ziel ist es mindestens 1 englisches Buch pro Monat zu lesen und dazu zählen eindeutig keine Kinderbücher mit riesen Bildchen drin! Ein fadenscheiniges "keine Lust" zählt dann nicht mehr!  Außerdem wird natürlich ~ das Buch vorgestellt  ~ und eine Bewertung in Sachen Inhalt + Gefallen + Verständnis abgegeben.
(Zitat von TheReal Kaisu

Wer sich anschließen möchte, darf das natürlich gerne tun :) Hier findet ihr den Originalbeitrag von TheReal Kaisu. Ich werde ebenfalls immer am Monatsanfang ein kleines Update posten.
Rezension - Emma Winterling - Twin Addict - Zerrissen zwischen Zwillingen
WERBUNG (Provisionslinks)
Titel: Twin Addict - 
Zerrissen zwischen Zwillingen
Reihe: Twin Addict, #1
Genre: Liebesroman/Young Adult
Länge: 394 Seiten
ISBN-10: 1502877805
ASIN: B00O66406Y
Verlag: CreateSpace Independent
Publishing Platform

Kurzbeschreibung laut Amazon.de:
„Andere Menschen bedeuten mir nichts. Es ist mir egal, was ich ihnen antue. Nur du bist mir nicht egal. Es ist das erste Mal seit Langem, dass ich für einen Menschen außerhalb meiner Familie etwas empfinde. Ich hoffe, das bedeutet dir etwas. Ich liebe dich nämlich.“
Ist es möglich, zwei Menschen zur gleichen Zeit zu lieben? Noch dazu, wenn es sich dabei um Zwillinge handelt? Ist es möglich, dass eine Person, die für einen selbst das größte Glück auf Erden bedeutet, gleichzeitig das Böse schlechthin personifiziert? Wenn man sich zu so jemandem hingezogen fühlt – ist man dann selbst ein schlechter Mensch?

Die schüchterne Emilie verliebt sich in ihren neuen Mitschüler Markus. Ausgerechnet Markus, der zwar verdammt gut aussieht, aber ansonsten die ganze Klasse und sogar die Lehrerschaft terrorisiert. Dabei ist Emilie eher ein zurückhaltendes Mädchen und meist viel zu brav für ihren eigenen Geschmack. Dass Markus ganz anders als sie selbst ist, macht ihn gefährlich interessant für sie. Das plötzliche Auftauchen von Markus‘ Zwillingsbruder Creso verkompliziert ihre Situation: Auch er zieht sie durch seine extreme und provokante Art beinahe magisch an…

Es beginnt eine rasante Liebesgeschichte, die Emilie an den Rand der Verzweiflung und die Grenze des Vorstellbaren bringt. Der Liebesroman mit 394 Taschenbuchseiten ist in sich abgeschlossen und stellt den ersten Teil der Reihe "Twin Addict" dar. 
"Twin Addict - Zerrissen zwischen Zwillingen" behandelt einige Tabus, viel Gewalt und wartet zusätzlich mit schwierigen und nicht alltäglichen Charakteren auf. Durch diese Geschichte wird einem bewusst, wie schmal der Grat zwischen gut und böse ist. Die männlichen Hauptprotagonisten in diesem Buch sind zum Teil geheimnisvoll, faszinierend, liebevoll und haben einen großen Beschützerinstinkt - auf der anderen Seite sind sie aber auch sehr gewaltbereit, egoman und manchmal auch richtig unsympathisch. Das ist eine ziemlich bunte Mischung, die die Autorin hier kreiert hat. Emilie, die weibliche Hauptprotagonistin ist dagegen sehr sympathisch, manchmal aber auch wahnsinnig naiv und schnell zu beeindrucken. Das liegt aber vermutlich an der Tatsache, dass sie doch noch ziemlich jung ist und noch nicht auf allzu viel Lebenserfahrung zurückblicken kann.

Die Geschichte ist sehr ungewöhnlich. Etwas Derartiges habe ich soweit ich weiß bisher noch nicht gelesen. Für einen Roman aus der Kategorie Young Adult ist das Buch außerdem ziemlich spannend und bietet auch einige erotische Szenen. Ich würde aber sagen, dass man "Twin Addict" bestimmt schon mit 16 Jahren lesen kann, wenn man nicht allzu empfindlich ist. Generell würde ich diesen Roman aber erst ab 18 Jahren empfehlen. Ich habe lange überlegt, ob ich dem Buch bei der Bewertung einen Punkt abziehen soll, weil der Inhalt schon sehr gewaltverherrlichend ist. Schließlich habe ich mich aber dagegen entschieden, da mir die Geschichte dennoch sehr gut gefallen hat. "Twin Addict - Zerrissen zwischen Zwillingen" ist ziemlich erfrischend, bietet eine abwechslungsreiche Handlung und außergewöhnliche Charaktere. Ich freue mich schon auf den zweiten Teil und bin wirklich gespannt, wie es weitergeht.

Meine Altersempfehlung: 
Ab 18 Jahren

Meine Bewertung: 5 von 5 Büchern
buch-0028.gif von 123gif.debuch-0028.gif von 123gif.debuch-0028.gif von 123gif.debuch-0028.gif von 123gif.debuch-0028.gif von 123gif.de
  
Reiheninfo: 
Twin Addict-Buchserie:
#1, Twin Addict - Zerrissen zwischen Zwillingen (2014) 
#2, Twin Addict - Verloren in der Vergangenheit (2015)
#3, Twin Addict - Erneut enttäuscht (2015)
Leserpreis 2014
WERBUNG - Dieser Beitrag enthält Provisionslinks

Der Lovelybooks Leserpreis 2014 beginnt!

Bis zum 19. November könnt ihr bei Lovelybooks in 16 Kategorien alle Bücher nominieren, die zwischen dem 1. Dezember 2013 und dem 31. Oktober 2014 zum ersten Mal erschienen sind. In jeder Kategorie kommen die 35 Titel, die am häufigsten nominiert werden in die finale Abstimmungsrunde, die am 20. November startet. Die Preisträger werden am 28. November bekannt gegeben.


Ich nominiere:

In der Kategorie Krimi und Thriller:

Jens Östergaard - Bis and Ende ihrer Tage
Hier geht es zur Rezension.







In der Kategorie Fantasy:

Glücksbringerin der Schattenwälder 
von Marie Mohn
Ich bin mit diesem Buch gerade erst fertig geworden, weshalb meine Rezension noch folgt.





In der Kategorie Jugendbücher:

Jamies Quest: Aufgabe gesucht von 
Cornelia & Dominic Franke
Hier geht es zur Rezension.






In der Kategorie Bestes E-Book Only:

Morgentau. Die Auserwählte der Jahreszeiten von Jennifer Wolf
Hier geht es zur Rezension.






In der Kategorie Bester Buchtitel:

Wir sind nur Gast auf Erden von Karin Kehrer
Hier geht es zur Rezension.







In der Kategorie Bestes Buchcover:

Endgame - Die Auserwählten von James Frey
Hier geht es zur Rezension.
Der Schutzumschlag ist einfach toll!






In der Kategorie Beliebtester Lovelybooks Autor:
Leider darf man ja pro Kategorie nur eine Stimme abgeben. Hier ist es mir extrem schwergefallen! Ich habe mich schließlich für Jennifer Wolf entschieden.

In der Kategorie Erotik:

Amber Rain von Felicity LaForgia
Hier geht es zur Rezension.







 In folgenden Kategorien habe ich 2014 leider kein Buch gelesen, welches ich nominieren könnte:

Hier könnt ihr abstimmen.
Wie habt ihr euch entschieden?

Neuzugänge im November
WERBUNG - Dieser Beitrag enthält Provisionslinks

Im November gibt es wieder einmal tolle Neuzugänge! Ich konnte mich aber zum Glück wieder an mein Einkaufsverbot halten. Diesmal haben mich einige Leseexemplare erreicht :)

Diese tollen E-Book Leseexemplare habe ich erhalten:

Im Kessel von Tomas Maidan
 
Kurzbeschreibung laut Amazon.de:
Schachmatt durch die Dame im Spiel. Kujai ist eine Parallelwelt, in der Madame Heito, die Chefin der mächtigsten Tirade, unbarmherzige Regeln aufstellt. Als eines Tages die schüchterne Anoje schlechte Ware liefert, beginnt für sie ein Wachtraum voller surrealer Demütigungen. Auch Josemin, ein Fremder aus dem Vorort, gerät in den Strudel aus erotischen Halluzinationen und bizarrer Gewalt. Beinahe hätte er mit der schönen Sai die Liebe seines Leben gefunden. Doch die Sklavenhändlerin Anoje hat ebenfalls ein Auge auf den Fremden geworfen. Wird auch Josemin am Ende als Gladiator im Kessel kämpfen müssen? „Im Kessel“ ist ein Thriller voller überraschender Wendungen - und eine Hommage an die Erotik kämpfender Frauen. Wer starke Frauen liebt, den kann Sandra Maidan nicht kalt lassen. Sie erfindet ein grausames Märchen voller moderner Amazonen.

Taubenschlag von Tomas Maidan

Kurzbeschreibung laut Amazon.de:
Ist der Teufel eine Frau?
Tagsüber brütet Anoje am Schreibtisch. Ihre Chefin sagt, sie wäre ein Täubchen. Doch nachts übernimmt sie den härtesten Job, den Madames Tirade zu bieten hat: Sie bildet die Gladiatoren in den Katakomben aus.

Als sich die Nachtstadt verfinstert, quälen Anoje dunkle Träume: Schleicht ein Messerstecher durch die Gänge? Ihre Rivalin Susan, eine gefährliche Kämpferin, würde am liebsten den schwächlichen Jo erledigen. Um ihn vor dem Kessel zu retten, plant Anoje die Flucht. Erst schmiedet sie eine Gruppe von mutigen Frauen um sich, dann ziehen alle auf das verfallene Schloss Taubenschlag. Dort findet Anoje eine neue Liebe - und räumt mit alten Feinden auf. Wären da nur nicht diese bösen Träume...

TAUBENSCHLAG ist ein Mystery-Thriller mit schlagkräftigen Elementen. Eine moderne Schauergeschichte, die das Märchen vom schwachen Geschlecht gründlich auf den Kopf stellt.

Blutmond im Mitternachtsblau von Blake Kato

Kurzbeschreibung laut Amazon.de:
Was wäre, wenn du deine eigenen Träume und die von anderen Menschen beeinflussen könntest?

Nora besitzt diese ungewöhnliche Gabe. Mit Hilfe ihrer Freunde spricht sie einen Wunschzauber, mit dem sie Kinuteros zu sich rufen, den Gott der Träume. Er erlangt Stück für Stück seine Kraft zurück und möchte in die reale Welt eindringen. Nun suchen Nora und ihre Begleiter einen Weg, dies zu verhindern.

Der Schattenmann möchte die reale Welt ebenfalls vor Kinuteros beschützen. Sein Unterfangen birgt dabei jedoch nicht nur für Nora viel Unheil.

Glücksbringerin der Schattenwälder von Marie Mohn

Kurzbeschreibung laut Amazon.de:
Spannende Fantasy, dramatische Wendungen, eine Prise trockener Humor und eine berührende Liebesgeschichte!

Weshalb wird die Glücksbringerin Kaja plötzlich vom Pech verfolgt? Schattenwesen lauern ihr auf, ein Unglück jagt das nächste, ihre Angst beansprucht zu werden steigt und zudem ist sie hin und hergerissen zwischen ihrem Seemann und dem wilden Waldwandler, vor dem alle warnen...
Lass den Alltag hinter dir und freu dich auf romantische Fantasy mit:
- sarkastischer Heldin
- neuen fantastischen Wesen (Waldwandler, Glücksbringer und Schattenwesen) und - berührender Liebesgeschichte!

Twin Addict - Zerrissen zwischen Zwillingen von Emma Winterling

Dieses Buch lese ich gerade. Bisher gefällt es mir gut :)
Es gibt auch eine Leserunde bei Lovelybooks dazu. Die Leserunde ist aber nicht spoilerfrei, weshalb man die jeweiligen Leseabschnitte deshalb auf jeden Fall vorher gelesen haben sollte.

Kurzbeschreibung laut Amazon.de:
„Andere Menschen bedeuten mir nichts. Es ist mir egal, was ich ihnen antue. Nur du bist mir nicht egal. Es ist das erste Mal seit Langem, dass ich für einen Menschen außerhalb meiner Familie etwas empfinde. Ich hoffe, das bedeutet dir etwas. Ich liebe dich nämlich.“

Ist es möglich, zwei Menschen zur gleichen Zeit zu lieben? Noch dazu, wenn es sich dabei um Zwillinge handelt? Ist es möglich, dass eine Person, die für einen selbst das größte Glück auf Erden bedeutet, gleichzeitig das Böse schlechthin personifiziert? Wenn man sich zu so jemandem hingezogen fühlt – ist man dann selbst ein schlechter Mensch?
Die schüchterne Emilie verliebt sich in ihren neuen Mitschüler Markus. Ausgerechnet Markus, der zwar verdammt gut aussieht, aber ansonsten die ganze Klasse und sogar die Lehrerschaft terrorisiert. Dabei ist Emilie eher ein zurückhaltendes Mädchen und meist viel zu brav für ihren eigenen Geschmack. Dass Markus ganz anders als sie selbst ist, macht ihn gefährlich interessant für sie.
Das plötzliche Auftauchen von Markus‘ Zwillingsbruder Creso verkompliziert ihre Situation: Auch er zieht sie durch seine extreme und provokante Art beinahe magisch an…
Es beginnt eine rasante Liebesgeschichte, die Emilie an den Rand der Verzweiflung und die Grenze des Vorstellbaren bringt.

Der Liebesroman mit 394 Taschenbuchseiten ist in sich abgeschlossen und stellt den ersten Teil der Reihe "Twin Addict" dar.

Außerdem kam am Freitag dieses tolle Buch bei mir an:

Untervörde von Christiane Höhman

Kurzbeschreibung laut Amazon.de:
Eine harmlose Radtour an der Weser stellt Klaras Leben völlig auf den Kopf. Nach einer Panne entdeckt sie am Straßenrand ein Gedenkkreuz mit dem Namen ihrer Mutter, die vor sechzehn Jahren bei einem Unfall ums Leben kam. Direkt danach kehrte die Familie dem nahe gelegenen Dorf Untervörde den Rücken. Das Erscheinen der jungen Frau sorgt im Ort für Aufsehen, sie ist das Ebenbild ihrer Mutter und nicht alle möchten an die Geschehnisse von früher erinnert werden. Denn Viola kam mitnichten durch einen Unfall zu Tode, sondern wurde vergewaltigt und erdrosselt. Das muss nun auch Klara erfahren. Der verurteilte Täter heißt Bernd Pohlmeier; er ist der Vater von Klaras ehemals bester Freundin Vera und seit Kurzem wieder auf freiem Fuß. Es gärt in dem Dorf und Klara weiß nicht, wie mit dem neu gewonnenen Wissen umgehen. Dann wird Bernd Pohlmeier am Ufer der Weser tot aufgefunden. Die Verdächtigenliste kann nicht länger sein und Klara steht darauf ganz oben ... Emotional, atmosphärisch dicht und zugleich mit hohem Tempo erzählt Christiane Höhmann, wie ein vermeintlich zur Ruhe gekommenes Dorf mit Geschehnissen der Vergangenheit konfrontiert wird.

Vielen Dank! Ich habe mich riesig über die Bücher gefreut!
Lesemonat Oktober
WERBUNG - Dieser Beitrag enthält Provisionslinks

Ich mache normalerweise zwar keine Monatsstatistiken oder Ähnliches, finde die Idee aber eigentlich ganz nett, weshalb ich es einfach einmal versuche :)

Gelesene Bücher im Oktober:
Die Rezensionen verlinke ich hier:
#1  The Selection - Kiera Cass (Englisch)  
#2  Ich fürchte mich nicht - Tahereh Mafi 
#3  Plötzlich Fee - Sommernacht - Julie Kagawa 
#4  Eiskalte Energie - Liv-Malin Winter 
#5  Grischa - Goldene Flammen - Leigh Bardugo
#6  Endgame: Die Auserwählten - James Frey
#7  Jamies Quest: Aufgabe gesucht - Cornelia & Dominic Franke
#8  Beastly von Alex Flinn (Englisch) 

8 gelesene und rezensierte Bücher
Gelesene Seiten: 3.058
SuB: unendlich und unbezwingbar :) Reihen-SuB ebenso :)
Leserunden: 5 (Vorsicht: Die Leserunden sind nicht ganz spoilerfrei, weshalb man die jeweiligen Leseabschnitte immer vorher gelesen haben sollte. Die Links dazu stehen etwas weiter oben.)

Mein absolutes Highlight:
Diesen Platz teilen sich gleich 2 Bücher:


Gut bis sehr gut fand ich diese 4 Bücher:
 


Gut gefallen haben mir außerdem diese 2 Bücher:
 

Richtig enttäuscht war ich von keinem Buch :)

"Jamies Quest: Aufgabe gesucht" hat mich total überrascht. Das Buch war ein echtes Highlight. Vor allem, wenn man bedenkt, dass ich eigentlich gar keine High Fantasy Bücher mag.  "Ich fürchte mich nicht" konnte mich ebenso auf ganzer Linie überzeugen. 

Bei "Plötzlich Fee" war ich von der Hauptprotagonistin etwas enttäuscht, das Buch hat mir aber dennoch gut gefallen. Bei "Endgame" konnte ich mich leider nicht wirklich in die Charaktere hineinversetzen, sie wirkten irgendwie alle so emotionslos. Trotzdem konnte mich das Buch überzeugen, was ich nach den ersten Seiten gar nicht gedacht hätte! "Grischa-Goldene Flammen" hatte ein paar kleinere Schwächen, hat mir aber richtig gut gefallen! "Eiskalte Energie" ist ein tolles E-Book! Ich kann es nur empfehlen!

"The Selection" und "Beastly" waren ein netter Zeitvertreib. Es gab einige Kritikpunkte, dennoch haben mich beide Bücher sehr gut unterhalten.

Welche der Bücher habt ihr schon gelesen oder liegen noch auf eurem SuB? Ich wünsche euch eine schöne Lesewoche :)
Rezension - Cornelia & Dominic Franke - Jamies Quest: Aufgabe gesucht
WERBUNG (Provisionslinks)
Titel: Jamies Quest: Aufgabe gesucht
Reihe: Jamies Quest, #1
Genre: Fantasy/Jugendbuch
Länge: 374 Seiten
ISBN-10: 3000469354
ASIN: B00N6SZRLA
Verlag: Cornelia Franke
(Rezensionsexemplar)
Vom Hersteller empfohlenes Alter:
Ab 14 Jahren

Kurzbeschreibung laut Amazon.de:
Von Merlin gesandt, erblüht unser Land durch des Wanderers helfende Hand. Jamie kann nicht glauben, dass gerade er ein sagenumwobener Wanderer sein soll. Eigentlich wollte er nur sein neues Computerspiel starten, als er sich plötzlich in Brior wiederfindet. Von monströsen Spinnen verfolgt, fordert sein Abenteuer all seinen Mut, doch lauert auf Jamie ein weitaus größerer Feind …
"Jamies Quest: Aufgabe gesucht" ist meiner Meinung nach ein ganz besonderes Buch! Der Schreibstil hat mich regelrecht verzaubert, ich war von einem Roman, den man durchaus in die Kategorie High Fantasy einordnen könnte, schon lange nicht mehr so begeistert. Die Illustrationen im Buch sind wunderschön. Ich beurteile Cover normalerweise nicht, da es mir nur auf den Inhalt ankommt. Bei diesem Buch finde ich das Titelbild und die gesamte Aufmachung aber wirklich erwähnenswert. Alles ist so liebevoll und detailreich gestaltet. 
In der Geschichte kommen Spinnen vor. Ich muss dazu sagen, dass ich vor richtig großen Spinnen ehrlich gesagt etwas Angst beziehungsweise Respekt habe. Ich würde vermutlich schreiend davonlaufen, wenn ich irgendwo eine Tarantel oder Vogelspinne sehen würde. Ich kann mir diese Tiere nicht einmal hinter Glas in Ruhe anschauen, ohne Gänsehaut zu bekommen. Keine Ahnung, warum. Obwohl die "Biester" wirklich schaurig beschrieben werden, hat das meinen Lesefluss komischerweise gar nicht gestört. Lasst euch davon also bitte nicht abschrecken.

Dieses Buch steckt voller Fantasie, ist sehr spannend und richtig originell. Die Seiten plätschern nur so dahin, spätestens im letzten Drittel kann man es wirklich nur noch schwer aus der Hand legen. Die Charaktere und Fabelwesen finde ich alle richtig gut gelungen. Brior ist eine sehr liebevoll gestaltete Fantasywelt mit mittelalterlicher Prägung, in der es vieles zu entdecken gibt. Meiner Meinung nach ist "Jamies Quest: Aufgabe gesucht" ein gelungener Auftakt einer neuen Fantasy-Reihe, die Jung und Alt gleichermaßen begeistern kann. Ich bin schon sehr gespannt, welche Abenteuer mich im nächsten Band erwarten.

Meine Altersempfehlung: 
Ab 14 Jahren

Meine Bewertung: 5 von 5 Büchern
buch-0028.gif von 123gif.debuch-0028.gif von 123gif.debuch-0028.gif von 123gif.debuch-0028.gif von 123gif.debuch-0028.gif von 123gif.de
  
Reiheninfo: 
Jamies Quest-Buchserie:
#1, Jamies Quest: Aufgabe gesucht (2014) 
#2, Noch nicht erschienen