Neuzugänge im November
Im November gibt es wieder einmal tolle Neuzugänge! Ich konnte mich aber zum Glück wieder an mein Einkaufsverbot halten. Diesmal haben mich einige Leseexemplare erreicht :)

Diese tollen E-Book Leseexemplare habe ich erhalten:

Im Kessel von Tomas Maidan
 
Kurzbeschreibung laut Amazon.de:
Schachmatt durch die Dame im Spiel. Kujai ist eine Parallelwelt, in der Madame Heito, die Chefin der mächtigsten Tirade, unbarmherzige Regeln aufstellt. Als eines Tages die schüchterne Anoje schlechte Ware liefert, beginnt für sie ein Wachtraum voller surrealer Demütigungen. Auch Josemin, ein Fremder aus dem Vorort, gerät in den Strudel aus erotischen Halluzinationen und bizarrer Gewalt. Beinahe hätte er mit der schönen Sai die Liebe seines Leben gefunden. Doch die Sklavenhändlerin Anoje hat ebenfalls ein Auge auf den Fremden geworfen. Wird auch Josemin am Ende als Gladiator im Kessel kämpfen müssen? „Im Kessel“ ist ein Thriller voller überraschender Wendungen - und eine Hommage an die Erotik kämpfender Frauen. Wer starke Frauen liebt, den kann Sandra Maidan nicht kalt lassen. Sie erfindet ein grausames Märchen voller moderner Amazonen.

Taubenschlag von Tomas Maidan

Kurzbeschreibung laut Amazon.de:
Ist der Teufel eine Frau?
Tagsüber brütet Anoje am Schreibtisch. Ihre Chefin sagt, sie wäre ein Täubchen. Doch nachts übernimmt sie den härtesten Job, den Madames Tirade zu bieten hat: Sie bildet die Gladiatoren in den Katakomben aus.

Als sich die Nachtstadt verfinstert, quälen Anoje dunkle Träume: Schleicht ein Messerstecher durch die Gänge? Ihre Rivalin Susan, eine gefährliche Kämpferin, würde am liebsten den schwächlichen Jo erledigen. Um ihn vor dem Kessel zu retten, plant Anoje die Flucht. Erst schmiedet sie eine Gruppe von mutigen Frauen um sich, dann ziehen alle auf das verfallene Schloss Taubenschlag. Dort findet Anoje eine neue Liebe - und räumt mit alten Feinden auf. Wären da nur nicht diese bösen Träume...

TAUBENSCHLAG ist ein Mystery-Thriller mit schlagkräftigen Elementen. Eine moderne Schauergeschichte, die das Märchen vom schwachen Geschlecht gründlich auf den Kopf stellt.

Blutmond im Mitternachtsblau von Blake Kato

Kurzbeschreibung laut Amazon.de:
Was wäre, wenn du deine eigenen Träume und die von anderen Menschen beeinflussen könntest?

Nora besitzt diese ungewöhnliche Gabe. Mit Hilfe ihrer Freunde spricht sie einen Wunschzauber, mit dem sie Kinuteros zu sich rufen, den Gott der Träume. Er erlangt Stück für Stück seine Kraft zurück und möchte in die reale Welt eindringen. Nun suchen Nora und ihre Begleiter einen Weg, dies zu verhindern.

Der Schattenmann möchte die reale Welt ebenfalls vor Kinuteros beschützen. Sein Unterfangen birgt dabei jedoch nicht nur für Nora viel Unheil.

Glücksbringerin der Schattenwälder von Marie Mohn

Kurzbeschreibung laut Amazon.de:
Spannende Fantasy, dramatische Wendungen, eine Prise trockener Humor und eine berührende Liebesgeschichte!

Weshalb wird die Glücksbringerin Kaja plötzlich vom Pech verfolgt? Schattenwesen lauern ihr auf, ein Unglück jagt das nächste, ihre Angst beansprucht zu werden steigt und zudem ist sie hin und hergerissen zwischen ihrem Seemann und dem wilden Waldwandler, vor dem alle warnen...
Lass den Alltag hinter dir und freu dich auf romantische Fantasy mit:
- sarkastischer Heldin
- neuen fantastischen Wesen (Waldwandler, Glücksbringer und Schattenwesen) und - berührender Liebesgeschichte!

Twin Addict - Zerrissen zwischen Zwillingen von Emma Winterling

Dieses Buch lese ich gerade. Bisher gefällt es mir gut :)
Es gibt auch eine Leserunde bei Lovelybooks dazu. Die Leserunde ist aber nicht spoilerfrei, weshalb man die jeweiligen Leseabschnitte deshalb auf jeden Fall vorher gelesen haben sollte.

Kurzbeschreibung laut Amazon.de:
„Andere Menschen bedeuten mir nichts. Es ist mir egal, was ich ihnen antue. Nur du bist mir nicht egal. Es ist das erste Mal seit Langem, dass ich für einen Menschen außerhalb meiner Familie etwas empfinde. Ich hoffe, das bedeutet dir etwas. Ich liebe dich nämlich.“

Ist es möglich, zwei Menschen zur gleichen Zeit zu lieben? Noch dazu, wenn es sich dabei um Zwillinge handelt? Ist es möglich, dass eine Person, die für einen selbst das größte Glück auf Erden bedeutet, gleichzeitig das Böse schlechthin personifiziert? Wenn man sich zu so jemandem hingezogen fühlt – ist man dann selbst ein schlechter Mensch?
Die schüchterne Emilie verliebt sich in ihren neuen Mitschüler Markus. Ausgerechnet Markus, der zwar verdammt gut aussieht, aber ansonsten die ganze Klasse und sogar die Lehrerschaft terrorisiert. Dabei ist Emilie eher ein zurückhaltendes Mädchen und meist viel zu brav für ihren eigenen Geschmack. Dass Markus ganz anders als sie selbst ist, macht ihn gefährlich interessant für sie.
Das plötzliche Auftauchen von Markus‘ Zwillingsbruder Creso verkompliziert ihre Situation: Auch er zieht sie durch seine extreme und provokante Art beinahe magisch an…
Es beginnt eine rasante Liebesgeschichte, die Emilie an den Rand der Verzweiflung und die Grenze des Vorstellbaren bringt.

Der Liebesroman mit 394 Taschenbuchseiten ist in sich abgeschlossen und stellt den ersten Teil der Reihe "Twin Addict" dar.

Außerdem kam am Freitag dieses tolle Buch bei mir an:

Untervörde von Christiane Höhman

Kurzbeschreibung laut Amazon.de:
Eine harmlose Radtour an der Weser stellt Klaras Leben völlig auf den Kopf. Nach einer Panne entdeckt sie am Straßenrand ein Gedenkkreuz mit dem Namen ihrer Mutter, die vor sechzehn Jahren bei einem Unfall ums Leben kam. Direkt danach kehrte die Familie dem nahe gelegenen Dorf Untervörde den Rücken. Das Erscheinen der jungen Frau sorgt im Ort für Aufsehen, sie ist das Ebenbild ihrer Mutter und nicht alle möchten an die Geschehnisse von früher erinnert werden. Denn Viola kam mitnichten durch einen Unfall zu Tode, sondern wurde vergewaltigt und erdrosselt. Das muss nun auch Klara erfahren. Der verurteilte Täter heißt Bernd Pohlmeier; er ist der Vater von Klaras ehemals bester Freundin Vera und seit Kurzem wieder auf freiem Fuß. Es gärt in dem Dorf und Klara weiß nicht, wie mit dem neu gewonnenen Wissen umgehen. Dann wird Bernd Pohlmeier am Ufer der Weser tot aufgefunden. Die Verdächtigenliste kann nicht länger sein und Klara steht darauf ganz oben ... Emotional, atmosphärisch dicht und zugleich mit hohem Tempo erzählt Christiane Höhmann, wie ein vermeintlich zur Ruhe gekommenes Dorf mit Geschehnissen der Vergangenheit konfrontiert wird.

Vielen Dank! Ich habe mich riesig über die Bücher gefreut!
2 Responses
  1. Nenatie Says:

    Hallo meine Liebe :D

    schöne Neuzugänge hast du da! "Taubeshclag" hab ich gerade beendet und schreibe an der Rezi. Ich bin mal gespannt was du dazu sagst :)
    "Untervörde" klingt auch sehr interessant!

    Liebe Grüße


  2. Ich bin schon sehr gespannt auf die Bücher. Hat dir Taubenschlag gefallen? Ich werde mir deine Rezi dann durchlesen, sobald du sie veröffentlicht hast.

    Bis bald. Ich wünsche dir einen angenehmen Sonntag :)