Lesetag mit Lyne & Neyasha am 28.2.2015
Lyne & Neyasha veranstalten heute einen Lesetag. 
Da bin ich natürlich gerne mit dabei :)


Uhrzeit: Damit sowohl Frühaufsteher als auch Nachtvögel auf ihre Kosten kommen, gibt es keine fixe Beginnzeit. 
Anmeldung: Einfach Kommentar bei Neyasha oder Lyne hinterlassen.
Was euch erwartet: Lesen, Spaß, nette Gesellschaft, Fragen
Banner: Darf natürlich gerne geteilt werden. (ein Dank an die Künste von Neyasha).

Überraschung: Es erwartet euch noch eine kleine Überraschung. Näheres verraten wir euch aber erst am 28.2.2015

Ich werde diesen Tag hauptsächlich zum Lesen nutzen. Ob ich sehr viel poste, weiß ich noch nicht. Ab und zu wird es aber auf jeden Fall ein Update von mir geben. Dazu werde ich diesen Post hier nutzen.

Das mit der Überraschung hört sich toll an :)
Wer ist noch dabei?

1. Update: 15:15

Ich muss noch ein Buch beenden, dass ich als Testleser vorab lesen darf. Den Namen darf ich aber glaube ich leider noch nicht verraten. Da fehlen mir noch ca. 50 Seiten, schätze ich. Die Geschichte ist schön "bunt" und witzig. Ich bin schon sehr gespannt, wie sie enden wird. Dann möchte ich von Kiera Cass "The Prince & The Guard (Selection Stories) die Kurzgeschichte "The Prince" beenden. "The Guard" lese ich erst, nach dem zweiten Teil aus der Selection Reihe. "The Elite" werde ich heute aber wohl leider nicht mehr schaffen. Außerdem habe ich heute mit meinem Must-Read für die Ran an die Reihen Challenge begonnen: "Die Jäger der Nacht" von Andrew Fukuda. Ich fürchte nur, dass ich dieses Buch im Februar nicht mehr auslesen kann. Bisher gefällt es mir ehrlich gesagt nicht besonders. Ich komme mit dem Schreibstil nicht ganz klar. 52 Seiten habe ich aber schon geschafft. Ich muss jetzt noch einkaufen gehen und einiges zu Hause erledigen, um 18 Uhr möchte ich aber endlich intensiv mit dem Lesen beginnen.

2. Update: 18:47

Leider bin ich bis jetzt nicht mehr zum Lesen gekommen! Nach dem Einkaufen musste ich erst einmal auf den Blogs der anderen Teilnehmer stöbern :D Dabei habe ich sehr viele neue Blogs entdeckt. Jetzt beantworte ich noch schnell die neuen Fragen, dann bin ich aber sicher ein paar Stunden weg. Mein Buch liegt schon im Bett :)

3. Update: 1.3. 13:15

Gestern habe ich noch einige Stunden gelesen. Allerdings erst wieder so ab 21 Uhr, da vorher immer wieder etwas dazwischen kam. "Die Jäger der Nacht" konnte ich fast beenden. Das Buch wurde dann übrigens noch richtig spannend. Ich war bis ca. 2 Uhr wach. Trotzdem fielen mir aber irgendwann die Augen zu. Mein Internet ging am Abend leider nicht mehr, es gab ständig Ausfälle. Deswegen beantworte ich die restlichen Fragen erst jetzt. Der Lesetag hat übrigens Spaß gemacht! Das Buchstabenrätsel konnte ich gestern aber leider nicht mehr lösen, da ich die restlichen Fragen erst heute gelesen habe. Wer hat es gelöst?

Nun komme ich zu den Fragen:

1.Wurde dir als Kind vorgelesen? Kannst du dich noch an eine der Geschichten erinnern?

Ja, meine Mama hat mir ziemlich viele Bücher vorgelesen. Jeden Abend aber immer nur eine Geschichte. Ich konnte aber schon mit 4 oder 5 Jahren selber lesen. Vermutlich, weil sie mir nie mehr als eine Geschichte vorlesen wollte, ich aber gerne mehrere hören wollte. Ich kann mich noch an ganz viele Geschichten erinnern. Meistens waren das Märchen von Walt Disney, Hans Christian Andersen oder den Gebrüdern Grimm.

2. Hast du schon mal ein Buch nur wegen des Covers gekauft?

Jein. Das Cover sticht zwar zuerst ins Auge, ich lese dann aber oft noch den Klappentext, wenn ich das Buch gar nicht kenne. Ich bin auch eher ein Genrekäufer. Wenn mir das Genre gefällt, kaufe ich das Buch auch aufgrund des Covers, ohne den Klappentext komplett zu lesen. Darin befinden sich ja leider manchmal schlimme Spoiler. Ansonsten kommt es mir aber natürlich nur auf den Inhalt an. Es stehen auch ganz viele Bücher mit hässlichen Coverbildern in meinem Regal. Sehr oft gehe ich nach Empfehlungen von anderen Bloggern. Dadurch wird meine Wunschliste immer länger :D

3. Gibt es einen unbekannten Autor/eine unbekannte Autorin, den/die du anderen gerne ans Herz legen würdest?

Ja, es gibt so viele tolle Autoren, die noch nicht allzu bekannt sind. Da möchte man natürlich am liebsten alle empfehlen. Schwierig. Ich nehme daher einen Autor, von dem ich schon mehrere Bücher gelesen habe. Sein Schreibstil gefällt mir wirklich gut. Es geht um Tomas Maidan. Seine Geschichten sind ziemlich originell, was ich wirklich toll finde.

 4. Welches Genre magst du überhaupt nicht?
Normalerweise lehne ich kein Genre ab. Ich lese wirklich alles. High Fantasy mit ganz vielen Zwergen und Gnomen und historische Bücher (Klassiker ausgenommen) sind aber nicht immer mein Fall.

 5. In welchem Buch würdest du gern leben wollen? 
Ohne Rückkehr? In keinem! Mit Rückkehr würden mir aber bestimmt einige einfallen :)

 6. Hardcover, Taschenbuch oder eBook - was ist dir am liebsten und warum?

Ich liebe Hardcover. Es ist immer wieder schön, eines in der Hand zu halten. Dennoch finde ich E-Books sehr praktisch, vor allem für unterwegs. Taschenbücher mag ich wiederum, weil sie oft deutlich günstiger sind als Hardcover. Ich würde sagen, ich liebe alle Bücher :)


7. Welches ist das langweiligste Buch, durch das du dich - aus welchen Gründen auch immer - erfolgreich durchgekämpft hast?

Einige :D Früher musste ich für die Schule ab und zu langweilige Bücher lesen, manchmal auch welche, die ich schon kannte. Am schlimmsten fand ich aber ehrlich gesagt "Der Herr der Ringe". Ich würde es vermutlich kein zweites Mal mehr lesen. Es ist ein Meisterwerk, keine Frage. Trotzdem haben mich die teilweise irrlangen Beschreibungen damals wahnsinnig gelangweilt.

 8. Hast du dich schon einmal in eine Romanfigur "verliebt"? 

Es gibt so viele tolle Romanfiguren, die mir ans Herz gewachsen sind, die ich am liebsten gerne einmal treffen und besser kennenlernen möchte. Aber so richtig verliebt? Verlieben kann ich mich nur in eine "greifbare" Person, denke ich. Daher kann ich die Frage nur mit "nein" beantworten.
Labels: ,
9 Responses
  1. Lyne Says:

    Hallo,
    bin gespannt welche Bücher du ausgesucht hast. Hier findest du ein Update zur Überraschung und die Teilnehmerliste.
    http://lynes-books.blogspot.co.at/2015/02/lesetag-uberblick.html

    Viel Spaß beim Lesen.

    LG Lyne


  2. Nazurka Says:

    Du Gute, das würde ich ebenfalls gerne machen, allerdings ist in 2 Wochen ein Forschungsbericht fällig, der meiner Aufmerksamkeit bedurft, da ich erst gestern (erfolgreich) angefangen habe. Wünsche dir aber ganz viel Spaß beim Rumlümmeln und lesen! :)

    Liebe Grüße,
    Nazurka


  3. Winterkatze Says:

    Ich musste erst einmal ein bisschen schauen, was du denn gerade liest - und bin jetzt ganz fasziniert davon, wie viele Genreunterteilungen du anscheinend machst, wenn man nach deinen Lables geht. Oo Viel Spaß beim Lesen! :)


  4. Hallo Lyne,

    vielen Dank! Ich seh mir die Überraschung gleich an. Bisher habe ich leider erst ein paar Seiten geschafft. Ich werde dann so ab 6 Uhr beginnen, etwas intensiver zu lesen :)

    Hallo Nazurka,
    vielen Dank! Ich wünsche dir ganz viel Erfolg bei deinem Forschungbericht! Ich drücke dir die Daumen, dass alles klappt :)

    Hallo Winterkatze :)

    vielen Dank! Ja, ich halte mich bei der Genreeinteilung meistens an die Buchverlage. Deshalb habe ich wohl so viele verschiedene Label :D


  5. Lyne Says:

    Du warst aber schon sehr fleißig beim Lesen. Bin gespannt, was du nach 18 Uhr noch schaffst.
    LG Lyne


  6. Winterkatze Says:

    Ah, das mit den Verlagsangaben erklärt es. :)

    Absolut jedes Mal, wenn jemand etwas von "Spoiler im Klappentext" schreibt, muss ich an einen Krimi denken, bei dem der Täter im Klappentext verraten wurde, obwohl der Typ in dem Buch nur ganze zweimal auftauchte (am Anfang und am Ende) und man beim besten Willen bis zur Auflösung nicht herausfinden konnte, wer der Mörder ist. Das macht mich auch nach zwanzig Jahren immer noch wütend. *g*


  7. Silas Says:

    "Die Jäger der Nacht" haben mich damals derart mitgerissen, dass ich immer weiter las, obwohl ich die Art der bösen Wesen grauselig fand. Ich musste wissen wie es ausging um danach ruhig zu schlafen. :-)
    Ja, der Schreibstil war gewöhnungsbedürftig, aber wenn man mal in der Geschichte drin war, fand ich es ok.


  8. Neyasha Says:

    Ein gutes Argument mit der Rückkehr. ;-) Für immer und ewig würde ich, glaube ich, auch in keinem Buch leben wollen.
    Ich wünsch dir noch einen schönen Leseabend!


  9. Hallo Winterkatze,

    oh Gott, bei einem Krimi wurde der Mörder im Klappentext verraten? Das ist wirklich extrem. Ich glaube, da würde ich mich auch jahrelang ärgern. Jetzt weiß ich, warum ich die Klappentexte besser weiterhin meiden sollte :D

    Hallo Silas :)

    Ja, du hast recht. Man gewöhnt sich an den Schreibstil. Mittlerweile ist es wirklich spannend. 100%ig warm werde ich mit dem Buch aber vermutlich nicht mehr. Trotzdem will ich es unbedingt zu Ende lesen. Es übt schon eine gewisse Faszination auf den Leser aus.