Montagsfrage: Was macht den Reiz eures/eurer Lieblingsgenres für euch aus?
Jeden Montag stellt Buchfresserchen eine Frage und man hat eine Woche Zeit, diese zu beantworten.
 Was macht den Reiz eures/eurer Lieblingsgenres für euch aus? Warum mögt ihr es so gerne?

Lieblingsgenre habe ich eigentlich gar keines, zumindest würde ich keines ausschließen. Ich lese Klassiker genauso gerne wie Thriller oder Fantasyromane - Hauptsache das Thema interessiert mich. Es reizt mich vor allem, auch hin und wieder Bücher zu lesen, die auf den ersten Blick nicht unbedingt in mein Beuteschema passen. Prinzipiell zählen Urban/Contemporary Fantasy Romane aber zu meinen Favoriten. Sie bieten einfach eine tolle Mischung aus Realität und Fantasie. Das ist auch der Grund, warum ich dieses Genre so gerne mag. 

Da Bücher für meinen Geschmack ab und zu gerne auch etwas düsterer sein dürfen, finde ich Dark Fantasy ebenfalls ganz toll. Romantasy Romane lese ich auch gerne. Reine Liebesgeschichten sind mir leider oft zu langweilig, mit Fantasyelementen gepaart mag ich sie irgendwie lieber. Man kann den Alltag dabei herrlich ausblenden, ohne viel nachdenken zu müssen - trotzdem sind Romantasy Bücher in der Regel nicht anspruchslos. Besonders gerne mag ich momentan Vampirbücher. Ich dachte zwar, dass ich davon schon genug habe - muss das aber eindeutig widerrufen. Unlängst habe ich wieder ganz tolle Vampirreihen entdeckt. 
 Wie ist das bei euch so?