Lesemonat Februar 2015 / One english book per month
Meine Rezensionen im Februar:



5 Bücher (2 englische):
 #1, Kiera Cass - A Selection Novella - The Queen
 #2, Nancy Baker - Die Nacht in mir
 #3, Tomas Maidan - Taubenschlag
#4, Blake Kato - Blutmond im Mitternachtsblau
 #5, Laini Taylor - Daughter of Smoke and Bone
Gelesene Seiten: 1.979

Challenge-Fortschritte:
Für die Human-Vampire-Magic Challenge habe ich leider nur 1 Vampirbuch geschafft. "Die Nacht in mir" hatte nämlich über 700 Seiten. Dafür habe ich aber die Monatsaufgabe geschafft. Team Vampire hat diese übrigens gemeistert. Vielen Dank, für eure vielen Rezensionen!

Für die Ran an die Reihen! Challenge habe ich ein Buch geschafft. "Taubenschlag" war das. Es hat ein schwarzes Cover :)

Bei Ran an den SuB habe ich total versagt :( Es ging darum, Einzelbände zu lesen. Versucht habe ich es ja. Nur leider habe ich dann beim Lesen bemerkt, dass "Die Nacht in mir" gar kein Einzelband ist. Es handelt sich nämlich um einen Sammelband. Da das Buch so viele Seiten hat, ging sich leider kein anderes mehr aus.

Für die Lets read it in english dictionary Challenge konnte ich 2 neue Vokabeln aufschreiben. Zumindest habe ich bei "The Queen" mitgeschrieben. Bei "Daughter of Smoke and Bone" leider nicht. Das Buch hatte ich schon ausgelesen, nachdem ich mich entschlossen hatte, an der Challenge teilzunehmen.

One english book per month:
Die Idee stammt von TheReal Kaisu


#1, Daughter of Smoke and Bone von Laini Taylor

Das Buch hat mir wirklich gut gefallen. Ich konnte es relativ flüssig lesen, musste aber auch ziemlich viele Wörter nachschlagen. Das ist mir ehrlich gesagt bei Fantasy Büchern aus dem Jugendbereich noch nie passiert. Dieses Buch würde ich Englischanfängern auf keinen Fall empfehlen. Meiner Einschätzung nach werden dafür schon gute Englischkenntnisse benötigt.

Oben habe ich das deutsche Cover verlinkt. Ich besitze dieses Boxset:


#2, A Selection Novella - The Queen von Kiera Cass

Die Kurzgeschichte war wirklich sehr einfach zu lesen. Mir hat sie recht gut gefallen.

Wie war euer Lesemonat so?
3 Responses
  1. Schöner Lesemonat :)
    Klasse, dass du es trotzdem auf englisch zu Ende gelesen hast. Ich bin da ja mega ungeduldig, wenn ich so viel nachschlagen muss. Deswegen kann ich mich auch kaum überwinden, englisch zu lesen xD

    LG
    Anika


  2. Nazurka Says:

    Manchmal schafft man eben mehr, manchmal weniger. Dafür wird dein März bestimmt noch lesereicher! :)

    Liebste Grüße,
    Nazurka


  3. Danke für eure lieben
    Kommentare :)

    Liebe Anika,
    bei diesem Buch war es wirklich lästig. Ich glaube, ich habe sicher 15-20 Wörter nachgeschlagen. Im Normalfall sind es immer nur 1 bis 5. Man kann zwar meistens erahnen, was das gesuchte Wort ungefähr bedeutet, ich lerne normalerweise aber gerne neue Vokabeln. Vielleicht hatte ich bisher auch einfach immer nur Glück, so leichte Bücher zu erwischen. Ich hoffe, mein nächstes englisches Buch wird wieder einfacher. Vor Band 2 habe ich ehrlich gesagt etwas Angst :D Aber es ist ja auch schön, neue Wörter zu lernen :)