Rezension - Jennifer Schreiner - Venusblut
Titel: Venusblut
Reihe: Blut Serie, #3
Genre: Erotische Fantasy/Vampire
Länge: 220 Seiten
ISBN-10: 3942602075
ASIN: B005TI4IFQ
Verlag: Elysion-Books
Vom Hersteller empfohlenes Alter:
Ab 16 Jahren

Achtung: Teil 3 einer Reihe - Spoiler zu den Vorgängerbänden möglich

Kurzbeschreibung laut Amazon.de:
In einem Jahrhunderte währenden Kampf um Legenden und Leidenschaften macht er seinen letzten Zug. Nachdem die Unsterblichkeit der Vampire erloschen ist, liegt es an Joel der letzten Intrige des mächtigen Magnus auf die Spur zu kommen. Doch ausgerechnet Judith, die menschliche Tochter dieses unberechenbaren Vampirs erweist sich als ausgesprochen störrisch. Während der Herr der Schatten versucht, Judith das letzte Geheimnis ihres Vaters zu entlocken, kommen die Vampirkönigin und ihr treuster Feind Hasdrubal dem wahren Geheimnis der Unsterblichkeit auf die Spur. Aber die gefundenen Bruchstücke der Vergangenheit verändern die Geschichte der gesamten Vampirgesellschaft und der Preis für die neuerliche Unsterblichkeit der Vampire ist unerträglich hoch.
"Venusblut" ist der dritte und derzeit wohl auch der letzte Band der Blut-Serie. Man kann dieses Buch möglicherweise auch lesen, ohne die ersten zwei Bücher zu kennen. Ich würde das aber nicht empfehlen. Der Einstieg fällt bestimmt leichter, wenn man die Charaktere schon aus den Vorgängerbänden kennt.

Eigentlich ist dieses Buch wirklich ein würdiger Abschluss, bedauerlicherweise haben sich aber (zumindest in meiner Auflage) wieder einige störende Rechtschreibfehler eingeschlichen. Über kleinere Fehler sehe ich normalerweise einfach hinweg, hier zieht sich das aber schon durch die ganze Reihe. Besonders schlimm war es beim ersten und nun leider auch beim letzten Band. Im Buch findet man einen Gutschein, mit dem man sich die erste Fassung dieses Romanes downloaden kann. Darüber habe ich mich wirklich sehr gefreut. Die Erstfassung finde ich sehr interessant, da es viele zusätzliche Szenen gibt. Trotzdem gefällt mir die Handlung im richtigen Buch besser, ebenfalls der Schluss.

Im Grunde genommen ist die Reihe bis auf wenige Kleinigkeiten sehr lesenswert. Ich finde die Charaktere und Schauplätze richtig gelungen. Die Erotikszenen überwiegen hier zwar, sind meiner Meinung nach aber richtig gut geschrieben. Wenn da nur die vielen Fehler nicht wären. ...

Dennoch bin ich ein Fan von Jennifer Schreiners Schreibstil und das werden definitiv nicht die letzten Bücher sein, die ich von ihr gelesen habe. Jeder Vampirfan, der nicht vor erotischen Szenen zurückschreckt und über gewisse Fehler hinwegsehen kann, wird sehr viel Freude mit dieser Trilogie haben. Mich hat dieses Buch auf jeden Fall sehr gut unterhalten.

Meine Bewertung: 3 von 5 Büchern
 buch-0028.gif von 123gif.debuch-0028.gif von 123gif.debuch-0028.gif von 123gif.de

Reiheninfo:
Blut-Serie:
#1, Zwillingsblut (2007)
#2, Honigblut (2008)
#3, Venusblut (2011)

Meine Altersempfehlung: 
Ab 18 Jahren
2 Responses
  1. Huhu! :)

    Der erste Teil der Reihe steht noch auf meiner Wunschliste, aber es kommen immer wieder Bücher dazwischen, die ich mir dann zuerst kaufe und lese xD

    Irgendwann mal :)

    Liebe Grüße,
    Tascha


  2. Ja, das kenn ich gut xD Mir geht es bei einigen Büchern ähnlich.

    Liebe Grüße :)