Rezension - Emily Bold - Auf der Suche nach Mr. Grey: Autsch ist ein schlechtes Safeword
 Titel: Auf der Suche nach Mr. Grey: 
 Autsch ist ein schlechtes Safeword
 Reihe: Auf der Suche nach Mr. Grey, #1
 Autorin: Emily Bold
Zur Leseprobe
 Genre: Liebesroman/Humor
 Länge: 102 Seiten
 ISBN-10: 1507825498
 ASIN: B00T8C4160
 Verlag: CreateSpace Independent
 Publishing Platform

Kurzbeschreibung laut Amazon.de:
Auf der Suche nach Mister Grey – oder: Warum Autsch kein gutes Safeword ist! Anna ist Single – und glühender Fan erotischer Romane. Um ihre heimlichen Träume zu verwirklichen, beschließt sie, ihr Leben komplett umzukrempeln. Verrucht, kühn und sexy – so stellt sie sich die neue Anna vor. Und natürlich gehört an die Seite einer solchen Femme fatal niemand Geringeres als ihr ganz persönlicher Mister Grey. Doch schon bald muss sie feststellen, dass sich die Kandidatensuche weit schwieriger gestaltet als gedacht, denn dominante Milliardäre sind rar. Stattdessen ist der Weg in Annas aufregendes und möchtegern-devotes Leben mit Fettnäpfchen, äußerst fragwürdigen Dates und dem Spott ihres Mitbewohners Marc gepflastert. Wird sie trotzdem den Mann ihrer Träume finden?
Diese Kurzgeschichte hat mir richtig gut gefallen! Sie hat mich mehrmals zum Schmunzeln gebracht, manchmal musste ich sogar richtig lachen. Die Hauptprotagonistin Anna ist ein großer "Shades of Grey" Fan. Eigentlich ist sie recht tough, bildet sich aber ein, dass sie auch unbedingt einen "Mr. Grey" in ihrem Leben braucht. Bei ihrer Suche gerät sie allerdings an einige ziemlich schräge Typen. Dazu sage ich sonst aber lieber nichts mehr, das müsst ihr einfach selbst lesen! Das Ende finde ich leider viel zu überstürzt. Davon hätte ich mir schon etwas mehr erwartet. Ansonsten ist dieses kurze Buch aber ein idealer, lustiger Zeitvertreib für zwischendurch.

Wer eine leichte, lockere Kurzgeschichte mit viel Humor lesen möchte, ist mit diesem Buch gut bedient. Wer einen anspruchsvollen Liebesroman erwartet, sollte lieber zu längeren Titeln greifen. Diese Geschichte ist eher kurzweilig, bietet dafür aber jede Menge Unterhaltung. Ich kann auf jeden Fall eine klare Leseempfehlung aussprechen, sofern ihr es verschmerzen könnt, dass das Ende leider etwas abgehackt wirkt. Für meinen Geschmack hätte die Geschichte ruhig 50 Seiten mehr haben können. Dennoch hat sie mich super unterhalten - ich habe wegen Anna manchmal Tränen gelacht!

Meine Bewertung: 4 von 5 Büchern
buch-0028.gif von 123gif.debuch-0028.gif von 123gif.debuch-0028.gif von 123gif.debuch-0028.gif von 123gif.de

Reiheninfo:
Auf der Suche nach Mr. Grey-Buchserie:
#1, Auf der Suche nach Mr. Grey:
Autsch ist ein schlechtes Safeword (2015)
#2, Ein Tanz mit Mr. Grey:
Wer hat eigentlich die Wassermelone getragen? (2015)
#3, Frohes Fest mit Mr. Grey:
Was trägt Santa eigentlich drunter? (2015)

Meine Altersempfehlung: 
Ab 18 Jahren

Auch als Hörbuch erhältlich:
Sprache: Deutsch (Ungekürzte Ausgabe) 
Sprecher: Svantje Wascher
Spieldauer: 2 Stunden und 5 Minuten
Verlag: Audible GmbH
4 Responses
  1. Oh, ich liebe Emily Bold und du bestätigst mit deiner Rezi die guten Meinungen zu der Novelle, die ich bis jetzt gelesen habe!

    LG Desiree


  2. Dann werde ich mir gleich einmal bei dir ein paar Rezis zu ihren anderen Büchern durchlesen. Ich habe gesehen, du hast ja einige rezensiert :) Ich kenne bisher nämlich noch keines ihrer anderen Bücher, weshalb ich sicher das eine oder andere auf meine WuLi packen werde.


  3. Lola Says:

    Hallo,

    Emily Bold ist wirklich toll, dass Buch hier habe ich aber noch gar nicht gelesen, wie mir gerade auffällt. Das muss ich aber schleunigst nachholen. Danke für die Rezi.

    LG Lola


  4. Hallo Lola :) Gerne! Ich wünsche dir schon einmal viel Spaß beim Lesen :) Ich bin schon gespannt, wie es dir gefallen wird.