[Tag] Wie ich lese
Die liebe Nine hat mich vor ein paar Tagen getaggt. Leider komme ich heute erst dazu, die Fragen zu beantworten. Irgendwie fehlt mir momentan die Zeit zum Bloggen, dafür läuft es mit dem Lesen aber richtig gut :)

Vielen lieben Dank fürs Taggen! Ich beantworte gerne die Fragen :-)

Wie erfährst du von Büchern, die du lesen willst? 
Hauptsächlich durch andere Buchblogger oder Lovelybooks. Allerdings stöbere ich teilweise immer noch direkt in den Geschäften und manchmal in der Bücherei, wo ich auch oft ältere interessante Bücher entdecke.

Wie bist du zum Lesen gekommen? 
Durch meine Mutter. Sie hat es mir schon kurz vor meinem fünften Geburtstag beigebracht. Vermutlich deshalb, weil sie mir nicht dauernd vorlesen wollte :D Anfangs waren es natürlich nur Bilderbücher, mit sechs Jahren habe ich aber schon "Die kleine Hexe", "Pippi Langstrumpf" und viele andere schöne Kinderbücher verschlungen.

Hat sich dein Buchgeschmack mit dem Alter geändert? 
Ja, definitiv! Angefangen habe ich natürlich mit Bilder- und Kinderbüchern. Mit etwa 10 Jahren habe ich dann auch schon die ersten Jugendbücher gelesen. Später folgten mit 13 oder 14 die ersten Klassiker, Biografien, Thriller und Krimis. Fantasyromane mochte ich auch schon immer, so viele wie heute habe ich damals aber nicht gelesen. Mit Liebesromanen konnte ich früher wirklich rein gar nichts anfangen. Mittlerweile habe ich dagegen aber auch nichts mehr und finde manche sogar gar nicht einmal so schlecht! Romantasy ist mir allerdings lieber - dieses Genre würde ich heute sogar zu meinen Lieblingsgenres zählen. Früher hätte ich solche Bücher nicht gelesen. Irgendwann hatte ich aber wohl genug davon, fast nur Thriller und Krimis zu lesen. Heute lese ich eigentlich alles querbeet, könnte man sagen. Ausschließen würde ich jedenfalls kein Genre mehr.

Kaufst du regelmäßig Bücher? 
Ja! Vielleicht nicht jeden Monat, da ich mir auch einige Bücher ausleihe. Dennoch kaufe ich mir viel zu viele :) Vor allem in letzter Zeit. ...
 
Wie reagierst du, wenn du das Ende von einem Buch überhaupt nicht ausstehen kannst? 
Ich fühle mich mies und werde wütend. Leider kam es auch schon vor, dass ich deswegen ein paar Tage und einmal sogar Wochen kein anderes Buch angerührt habe! Zum Glück passiert so etwas sehr selten.
 
Liest du auch manchmal die letzte Seite, um zu wissen, ob es ein gutes Ende gibt? 
Nein, auf keinen Fall! Das wäre ein absolutes No-Go für mich!   

Hast du manchmal Leseflauten? 
Ja, leider. Ab und zu kommt das durchaus vor. Meistens nur für ein paar Tage. Es gab aber auch schon Bücher, die mir ein paar Wochen lang die Lust am Lesen verdorben haben :( Dabei waren die nicht immer komplett schlecht, manche waren einfach nur irrsinnig zäh, wie Kaugummi. Leider kommt es auch ab und zu vor, dass mir einfach die Zeit zum Lesen fehlt.

Ich tagge:
Mietze
Vanessa
Missrose

Außerdem ist natürlich jeder herzlich eingeladen, der den Tag gerne ausfüllen möchte :)
Labels: ,
10 Responses
  1. salti Loca Says:

    Hach, so etwas finde ich immer spannend- es ist interessant zu sehen, wie unterschiedlich Lesegewohnheiten sein können :)


  2. Nine_im_Wahn Says:

    Schöne Antworten! Danke, dass du mitgemacht hast. ;)

    Das Bild ist aber eigentlich kein offizielles TAG-Logo. Das habe ich mir selbst mit meiner Blog-Logo-Schrift gebastelt. :/

    Nine <3


  3. Ein riesiges Sorry wegen dem Logo. Das habe ich natürlich gleich rausgenommen. Ich dachte wirklich das gehört dazu.
    Sieht schick aus :)


  4. Sehr interessanter TAG :) Ich glaub den klau ich dir mal :) :*

    xo
    Christl


  5. Gerne :) Bitte mach das! Bin schon sehr gespannt auf deine Antworten.


  6. Ruby Celtic Says:

    Guten Morgen meine Liebe,

    interessanten Antworten, die sich teilweise sogar decken. Ich habe derzeit leider nicht so viel Zeit zu Lesen wie ich sie gerne hätte. Sommer ist halt immer ausgebucht. :D

    Liebe Grüße,
    Ruby


  7. Hallo Ruby,
    das kenne ich gut. Mir geht es derzeit ähnlich. Ich komme auch nicht so viel zum Lesen, weil immer irgendetwas dazischen kommt.

    Liebe Grüße :)


  8. BücherFähe Says:

    Hallo,

    interessante Antworten!

    Bei mir ist es genau umgekehrt, was Fantasybücher angeht: als die Herr der Ringe Filme rauskamen, habe ich mich an die Bücher gewagt und war dann total im Fantasy-Fieber. Mittlerweile lese ich jedoch gar keine Fantasy-Bücher mehr.

    Ohje, die letzte Seite vorher lesen könnte ich auch nicht! Das würde mir ja das ganze Buch versauen.

    Viele Grüße :)


  9. Hallöchen!

    Ui, du warst also auch so ein Lesetalent, das früh lesen gelernt hat. Mal eine Frage: War dir dann später in der Grundschule nicht langweilig, als die ersten Buchstaben durchgenommen wurden?

    Liebe Grüße
    Misty


  10. Danke für eure lieben Kommentare!

    Huhu Misty :)
    Ja, das war sogar so schlimm, dass mich die Lehrerin anfangs in einen Legastheniekurs schicken wollte, weil ich nicht immer mitgeschrieben habe und die Zahlen vertauscht habe. Ich konnte nämlich auch schon das englische Alphabet und die Zahlen. Das war nicht so gut. Ich habe die Zahlen immer verdreht."twenty one" heißt es z.B. auf Englisch. Im Deutschen spricht man die eins aber vor der zwanzig. Das hat mich als Kind wahnsinnig verwirrt und meine Lehrerin hat das auch verrückt gemacht, fürchte ich :D

    Ich wollte gar nicht in die Schule gehen, weil ich nicht wusste, was ich dort machen soll. Die Lehrerin hat das dann aber relativ schnell bemerkt. Da ich in Mathe nicht so gut war, durfte ich in den Deutschstunden dann meistens rechnen oder eine Geschichte schreiben, während die anderen Buchstabenarbeitsblätter gemacht haben. Meine Handschrift war aber eine Katastrophe, deshalb musste ich auch immer viele Schönschreibarbeiten machen (Wörterbuch abschreiben und so). Das fand ich immer total gemein. Das gibt es heute in der Schule zum Glück nicht mehr. Wir mussten damals noch Seitenränder ziehen und die Buchstaben mussten perfekt sein.

    Liebe Grüße :)