Rezension - M. Leighton - Atemlos / Down to You
WERBUNG (Provisionslinks)
Titel: Atemlos
Reihe: Addicted to You, #1
Autorin: M. Leighton
Zur Leseprobe
Genre: Liebesroman/New Adult
Länge: 336 Seiten
ISBN-10: 3453418328
ASIN: B00IG6OQPK
Verlag: Heyne Verlag

Kurzbeschreibung laut Amazon.de:
Auf einem Junggesellinnenabschied lernt die Studentin Liv den coolen Clubbesitzer Cash kennen, einen Bad Boy, wie er im Buche steht. Eigentlich hat Liv genug von Typen wie ihm, zu oft hat sie sich in der Vergangenheit schon die Finger verbrannt. Per Zufall lernt sie seinen Bruder Nash kennen und ist verwirrt – die beiden sind Zwillinge, könnten aber nicht unterschiedlicher sein. Nash verkörpert alles, wonach sie bei einem Mann immer gesucht hat, ist charmant, intelligent und zuverlässig. Liv ist hin- und hergerissen, und auch die beiden Brüder können ihr Verlangen nach ihr nur schwer bändigen. Es entspinnt sich ein Liebesreigen mit ungeahnten Folgen ...
"Atemlos" ist der erste Teil einer Trilogie. Es geht um die junge Studentin Olivia, die neben ihrem Studium als Kellnerin jobbt. Zufällig lernt sie Zwillingsbrüder kennen, die ihr Leben ganz schön auf den Kopf stellen. Olivia ist schon eine sympathische Protagonistin, die eigentlich ein unabhängiges Leben führt, ab und zu erscheint sie mir trotzdem etwas zu naiv. Hier muss ich wieder einmal ein ganz bestimmtes Thema ansprechen: Geschlechtskrankheiten. Denkt da heutzutage wirklich keine junge Frau mehr daran? Reicht es tatsächlich, wenn ein Mann sagt, dass er "sauber" ist? Mir ist schon klar, dass es sich um einen Unterhaltungsroman aus dem Genre Erotik handelt, dennoch wäre es nicht schlecht, wenn manche Autoren etwas verantwortungsbewusster mit diesem Thema umgehen würden. Für mich hat das einfach nicht zu Olivias Charakter gepasst, da sie sonst eine sehr toughe junge Frau ist. 

Für meinen Geschmack ist der Roman nicht tiefgründig genug, manche Situationen werden eher oberflächlich behandelt. Von den Charakteren erfährt man als Leser auch nicht besonders viel. Ich will damit aber nicht sagen, dass diese zu flach gestaltet sind, sie haben durchaus einen gewissen Wiedererkennungswert. Das ist wirklich schwer zu beschreiben. Dennoch hat mich dieses Buch gefesselt, ich konnte es in einer einzigen Lesenacht beenden. Die Dreiecksbeziehung in "Atemlos" hat mich durchaus überzeugt, immerhin sehen die Zwillinge ja komplett gleich aus, da kann ich schon verstehen, dass Olivia sich irgendwie zu beiden Brüdern hingezogen fühlt. 

Das Buch hat mich dann am Ende sehr positiv überrascht, muss ich gestehen. Ich hätte niemals mit so einer Wendung in der Geschichte gerechnet. Sehr gut gefällt mir außerdem, dass der Roman aus drei verschiedenen Ich-Perspektiven erzählt wird. Daher fällt meine Wertung trotz Kritik ziemlich gut aus. Ich werde jetzt natürlich nicht verraten, was da passiert ist. Alleine aufgrund dieses Ereignisses lohnt es sich aber auf jeden Fall, das Buch zu lesen! Auf Band 2 bin ich schon sehr gespannt, weil ich wissen will, ob dieser ähnliche Überraschungen beinhaltet.

Meine Altersempfehlung:  
Ab 18 Jahren

Meine Bewertung: 4 von 5 Büchern
buch-0028.gif von 123gif.debuch-0028.gif von 123gif.debuch-0028.gif von 123gif.debuch-0028.gif von 123gif.de

Reiheninfo: 
Addicted to You / Bad Boy Trilogie-Buchserie:
#1, Atemlos (Down to You, 2013) 
#2, Schwerelos (Up to Me, 2013)
#3, Bedingungslos (Everything for Us, 2013)
 
Originalversion:
Titel: Down to You
Sprache: Englisch 
Verlag: Berkley

Auch als Hörbuch erhältlich:
Sprache: Englisch (Ungekürzte Ausgabe)
Sprecher: Kate Rudd & Benjamin L. Darcie
Spieldauer: 6 Stunden und 28 Minuten
Verlag: Brilliance Audio
2 Responses
  1. Ruby Celtic Says:

    Hey meine Liebe,

    hört sich insgesamt ganz gut an, aber es würde mich jetzt nicht so extrem reizen. Aber meine WuLi ist eh schon am überlaufen. :D

    Liebe Grüße,
    ruby


  2. Hallo Ruby,
    das kann ich gut verstehen! Meine WuLi platzt auch schon aus allen Nähten :D Ich habe das Buch über Skoobe gelesen. Wenn du Liebesromane mit Dreiecksgeschichten magst, würde ich es dir trotzdem empfehlen. Alleine wegen dieser einen Wendung im Buch ist die Geschichte nämlich genial. Leider kann ich darauf nicht näher eingehen.