Rezension - Sandra Florian - Gefährliche Sehnsucht
Titel: Gefährliche Sehnsucht
Reihe: Nachtahn, #3
Genre: Romantic Fantasy/Vampire
Länge: 386 Seiten
ISBN-10: 9963528171
ASIN: B00VK18BV8
Verlag: bookshouse
(Leserundenexemplar)

Achtung: Teil 3 einer Reihe - Spoiler zu den Vorgängerbänden möglich

Kurzbeschreibung laut Amazon.de:
Nachdem sich Louisa und Dorian ihrer Tochter Zoe zuliebe mit ihren Mitstreitern Eric, Jayden und Michael zu einem Clan zusammengeschlossen haben, leben sie fernab ihrer Heimat unerkannt unter den Sterblichen. Unerklärliche Todesfälle erregen die Aufmerksamkeit der Polizei. Bei den Opfern handelt es sich um bis zur Unkenntlichkeit verbrannte Vampire, und die Fitzgeralds geraten ins Visier von Vampirjägern. Ausgerechnet der eiskalte Jayden verliebt sich Hals über Kopf in eine von ihnen und bringt damit die ganze Gemeinschaft in Gefahr. Nicht nur von den Vampirjägern geht Gefahr aus. Auch Erics Besessenheit von Louisa nimmt unheilvolle Formen an. Und was führt der Vampirclubbesitzer Vincenzo im Schilde? Welches Interesse hat er an Louisa? Warum hat er Dorian nicht vor den Vampirjägern gewarnt?
Im dritten Teil spielt die Handlung im sonnigen Sizilien. Dorian hat Louisa und Zoe zuliebe tatsächlich einen kleinen Clan gegründet. Das hätte ich ihm gar nicht zugetraut! Gemeinsam versuchen sie in Italien unerkannt unter Menschen zu leben, damit Zoe wie ein ganz normales Kind aufwachsen kann. Dort kommen allerdings einige Probleme auf sie zu. Zum einen halten sie einfache Treffen mit Zoes Spielkameraden und deren Eltern auf Trab, zum anderen gibt es eine neue Bedrohung durch Vampirjäger, die ihren Weg kreuzen. Auf jeden Fall bietet der dritte Band viel Abwechslung, er bringt auch neue Charaktere mit. Diesmal rückt vor allem die dunkle Seite der Vampire ein wenig in den Vordergrund, was mir persönlich sehr gut gefällt.

Die Geschichte lässt manche Charaktere in einem völlig neuen Licht erscheinen. Dorian kann im dritten Teil tatsächlich einige Sympathiepunkte bei mir sammeln, Michael mag ich diesmal aber gar nicht. Leider finde ich den Wechsel zwischen den Protagonisten manchmal ganz schön verwirrend, oft weiß man einfach nicht sofort, ob gerade Dorian oder Louisa spricht. Ansonsten hat mir der Roman aber richtig gut gefallen! Jayden ist bisher mein Lieblingscharakter, seine Entwicklung finde ich am spannendsten. Das Ende ist zwar relativ offen gestaltet, alles in allem finde ich den dritten Teil bisher aber am besten. Irgendwie hat es die Autorin geschafft, mich nun völlig in den Bann ihrer Welt zu ziehen. Ich bin schon richtig gespannt, was der Fitzgerald-Clan im vierten Band wieder so alles erleben wird!

Meine Bewertung: 5 von 5 Büchern
buch-0028.gif von 123gif.debuch-0028.gif von 123gif.debuch-0028.gif von 123gif.debuch-0028.gif von 123gif.debuch-0028.gif von 123gif.de
  
Reiheninfo:
Nachtahn-Buchserie:
#1, Mächtiges Blut (2014)
#2, Bluterben (2014)
#3, Gefährliche Sehnsucht (2015)
#4, Blutsühne (2015)

Meine Altersempfehlung: 
Ab 18 Jahren
4 Responses
  1. Ruby Celtic Says:

    Ich bin ja bisher leider nicht so warm geworden mit der Reihe. Der erste Band war super geschrieben, aber irgendwie bin ich nicht richtig reingekommen.
    Mal schauen ob es ich es irgendwann nochmal probiere. ^^°

    Liebe Grüße,
    Ruby


  2. Schade, hast du den zweiten Teil abgebrochen oder gar nicht begonnen? Vielleicht gefällt dir die Reihe beim zweiten Anlauf ja besser. Ich drücke dir die Daumen :)


  3. Oh, du findest Dorian gar nicht so sympahtisch?! Das ging mir im ersten Band so, aber dann hat es sich gelegt. Aber du hast Recht Jayden ist auf jeden Fall auch ein spannender Charakter!

    LG Desiree


  4. Im dritten Band wurde er mir ein bisschen sympathischer. Generell ist er mir aber leider etwas zu selbstverliebt. Ich bin schon gespannt, ob ich meine Meinung im 4. Band ändern werde :)