Lesetag mit Lyne & Neyasha am 28.2.2015
Lyne & Neyasha veranstalten heute einen Lesetag. 
Da bin ich natürlich gerne mit dabei :)


Uhrzeit: Damit sowohl Frühaufsteher als auch Nachtvögel auf ihre Kosten kommen, gibt es keine fixe Beginnzeit. 
Anmeldung: Einfach Kommentar bei Neyasha oder Lyne hinterlassen.
Was euch erwartet: Lesen, Spaß, nette Gesellschaft, Fragen
Banner: Darf natürlich gerne geteilt werden. (ein Dank an die Künste von Neyasha).

Überraschung: Es erwartet euch noch eine kleine Überraschung. Näheres verraten wir euch aber erst am 28.2.2015

Ich werde diesen Tag hauptsächlich zum Lesen nutzen. Ob ich sehr viel poste, weiß ich noch nicht. Ab und zu wird es aber auf jeden Fall ein Update von mir geben. Dazu werde ich diesen Post hier nutzen.

Das mit der Überraschung hört sich toll an :)
Wer ist noch dabei?

1. Update: 15:15

Ich muss noch ein Buch beenden, dass ich als Testleser vorab lesen darf. Den Namen darf ich aber glaube ich leider noch nicht verraten. Da fehlen mir noch ca. 50 Seiten, schätze ich. Die Geschichte ist schön "bunt" und witzig. Ich bin schon sehr gespannt, wie sie enden wird. Dann möchte ich von Kiera Cass "The Prince & The Guard (Selection Stories) die Kurzgeschichte "The Prince" beenden. "The Guard" lese ich erst, nach dem zweiten Teil aus der Selection Reihe. "The Elite" werde ich heute aber wohl leider nicht mehr schaffen. Außerdem habe ich heute mit meinem Must-Read für die Ran an die Reihen Challenge begonnen: "Die Jäger der Nacht" von Andrew Fukuda. Ich fürchte nur, dass ich dieses Buch im Februar nicht mehr auslesen kann. Bisher gefällt es mir ehrlich gesagt nicht besonders. Ich komme mit dem Schreibstil nicht ganz klar. 52 Seiten habe ich aber schon geschafft. Ich muss jetzt noch einkaufen gehen und einiges zu Hause erledigen, um 18 Uhr möchte ich aber endlich intensiv mit dem Lesen beginnen.

2. Update: 18:47

Leider bin ich bis jetzt nicht mehr zum Lesen gekommen! Nach dem Einkaufen musste ich erst einmal auf den Blogs der anderen Teilnehmer stöbern :D Dabei habe ich sehr viele neue Blogs entdeckt. Jetzt beantworte ich noch schnell die neuen Fragen, dann bin ich aber sicher ein paar Stunden weg. Mein Buch liegt schon im Bett :)

3. Update: 1.3. 13:15

Gestern habe ich noch einige Stunden gelesen. Allerdings erst wieder so ab 21 Uhr, da vorher immer wieder etwas dazwischen kam. "Die Jäger der Nacht" konnte ich fast beenden. Das Buch wurde dann übrigens noch richtig spannend. Ich war bis ca. 2 Uhr wach. Trotzdem fielen mir aber irgendwann die Augen zu. Mein Internet ging am Abend leider nicht mehr, es gab ständig Ausfälle. Deswegen beantworte ich die restlichen Fragen erst jetzt. Der Lesetag hat übrigens Spaß gemacht! Das Buchstabenrätsel konnte ich gestern aber leider nicht mehr lösen, da ich die restlichen Fragen erst heute gelesen habe. Wer hat es gelöst?

Nun komme ich zu den Fragen:

1.Wurde dir als Kind vorgelesen? Kannst du dich noch an eine der Geschichten erinnern?

Ja, meine Mama hat mir ziemlich viele Bücher vorgelesen. Jeden Abend aber immer nur eine Geschichte. Ich konnte aber schon mit 4 oder 5 Jahren selber lesen. Vermutlich, weil sie mir nie mehr als eine Geschichte vorlesen wollte, ich aber gerne mehrere hören wollte. Ich kann mich noch an ganz viele Geschichten erinnern. Meistens waren das Märchen von Walt Disney, Hans Christian Andersen oder den Gebrüdern Grimm.

2. Hast du schon mal ein Buch nur wegen des Covers gekauft?

Jein. Das Cover sticht zwar zuerst ins Auge, ich lese dann aber oft noch den Klappentext, wenn ich das Buch gar nicht kenne. Ich bin auch eher ein Genrekäufer. Wenn mir das Genre gefällt, kaufe ich das Buch auch aufgrund des Covers, ohne den Klappentext komplett zu lesen. Darin befinden sich ja leider manchmal schlimme Spoiler. Ansonsten kommt es mir aber natürlich nur auf den Inhalt an. Es stehen auch ganz viele Bücher mit hässlichen Coverbildern in meinem Regal. Sehr oft gehe ich nach Empfehlungen von anderen Bloggern. Dadurch wird meine Wunschliste immer länger :D

3. Gibt es einen unbekannten Autor/eine unbekannte Autorin, den/die du anderen gerne ans Herz legen würdest?

Ja, es gibt so viele tolle Autoren, die noch nicht allzu bekannt sind. Da möchte man natürlich am liebsten alle empfehlen. Schwierig. Ich nehme daher einen Autor, von dem ich schon mehrere Bücher gelesen habe. Sein Schreibstil gefällt mir wirklich gut. Es geht um Tomas Maidan. Seine Geschichten sind ziemlich originell, was ich wirklich toll finde.

 4. Welches Genre magst du überhaupt nicht?
Normalerweise lehne ich kein Genre ab. Ich lese wirklich alles. High Fantasy mit ganz vielen Zwergen und Gnomen und historische Bücher (Klassiker ausgenommen) sind aber nicht immer mein Fall.

 5. In welchem Buch würdest du gern leben wollen? 
Ohne Rückkehr? In keinem! Mit Rückkehr würden mir aber bestimmt einige einfallen :)

 6. Hardcover, Taschenbuch oder eBook - was ist dir am liebsten und warum?

Ich liebe Hardcover. Es ist immer wieder schön, eines in der Hand zu halten. Dennoch finde ich E-Books sehr praktisch, vor allem für unterwegs. Taschenbücher mag ich wiederum, weil sie oft deutlich günstiger sind als Hardcover. Ich würde sagen, ich liebe alle Bücher :)


7. Welches ist das langweiligste Buch, durch das du dich - aus welchen Gründen auch immer - erfolgreich durchgekämpft hast?

Einige :D Früher musste ich für die Schule ab und zu langweilige Bücher lesen, manchmal auch welche, die ich schon kannte. Am schlimmsten fand ich aber ehrlich gesagt "Der Herr der Ringe". Ich würde es vermutlich kein zweites Mal mehr lesen. Es ist ein Meisterwerk, keine Frage. Trotzdem haben mich die teilweise irrlangen Beschreibungen damals wahnsinnig gelangweilt.

 8. Hast du dich schon einmal in eine Romanfigur "verliebt"? 

Es gibt so viele tolle Romanfiguren, die mir ans Herz gewachsen sind, die ich am liebsten gerne einmal treffen und besser kennenlernen möchte. Aber so richtig verliebt? Verlieben kann ich mich nur in eine "greifbare" Person, denke ich. Daher kann ich die Frage nur mit "nein" beantworten.
Rezension - Kiera Cass - A Selection Novella - The Queen
WERBUNG (Provisionslinks)
Titel: The Queen
Reihe: The Selection, #0
Autorin: Kiera Cass
Zur Leseprobe
Genre: Dystopie/Jugendbuch
Sprache: Englisch
Länge: 94 Seiten,
ISBN: 9780062351203
ASIN: B00JZOVYNY
Verlag: Epic Reads Impulse

Kurzbeschreibung laut Amazon.de:
Before America Singer's story began, another girl came to the palace to compete for the hand of a different prince….
Don't miss this digital original novella set in the captivating world of Kiera Cass's #1 New York Times bestselling Selection series. This prequel story takes place before the events of The Selection and is told from the point of view of Prince Maxon's mother, Amberly. Discover a whole new Selection with this inside look at how Maxon's parents met—and how an ordinary girl named Amberly became a beloved queen. HarperTeen Impulse is a digital imprint focused on young adult short stories and novellas, with new releases the first Tuesday of each month.
Bei "The Queen" handelt es sich um eine Kurzgeschichte zu der Buchserie "The Selection". Auf Deutsch ist das E-Book bisher noch nicht erschienen. Nach dem Erscheinen werde ich den deutschen Titel unten in der Reihenübersicht ergänzen. Die Geschichte lässt sich auf Englisch aber wirklich superleicht lesen. Mit den 67 Seiten ist man ziemlich schnell fertig. Ich würde sagen, dass man die Geschichte schon vor dem ersten Teil der Reihe lesen kann. Am Ende findet man allerdings einen Auszug aus "The Favorite". Diesen sollte man keinesfalls lesen, wenn man die ersten zwei Bücher noch nicht kennt. Ich warte damit auf jeden Fall noch, da ich nicht gespoilert werden möchte.

In "The Queen" erfährt man, wie Königin Amberly damals das Auswahlverfahren erlebt hat. Ihre Figur ist mir recht sympathisch. Allerdings verstehe ich nicht ganz, was sie an Clarkson findet.
Er scheint mir doch sehr ichbezogen und machthungrig zu sein. Auch durch diese Kurzgeschichte hat sich meine Meinung über ihn nicht besonders stark verbessert. Sie endet leider ziemlich abrupt. Ich hätte mir viel mehr Erklärungen gewünscht. Ich hoffe daher, dass man in den Hauptbüchern vielleicht noch etwas mehr über die Königin erfährt. Dennoch finde ich diese Novelle wirklich interessant und lesenswert. Man sollte sie nicht verpassen, wenn man die Reihe weiterverfolgen möchte.

Meine Altersempfehlung:  
Ab 14 Jahren

Meine Bewertung: 3 von 5 Büchern
buch-0028.gif von 123gif.debuch-0028.gif von 123gif.debuch-0028.gif von 123gif.de

Reiheninfo: 
The Selection-Buchserie:
#0, The Queen, 2014; in "The Selection Stories: The Queen & the Favorite" & in "Happily Ever After: Companion to the Selection Series" (Die Königin; Kurzgeschichte aus Selection Storys 2)
#0, The Prince, 2013; in "The Selection Stories: The Prince & The Guard" & in "Happily Ever After: Companion to the Selection Series" (Der Prinz; Kurzgeschichte aus Selection Storys 1)
#1, The Selection, 2012 (Selection)
#2, The Elite, 2013 (Die Elite)
#2,5, The Guard, 2014, in "The Selection Stories: The Prince & The Guard" & in "Happily Ever After: Companion to the Selection Series" (Der Wächter; Kurzgeschichte aus Selection Storys 1)
#2,5 The Favorite, 2015; in "The Selection Stories: The Queen & the Favorite" & in "Happily Ever After: Companion to the Selection Series" (Die Favoritin; Kurzgeschichte aus Selection Storys 2)
#3, The One, 2014 (Der Erwählte)
#4, The Heir, 2015 (Die Kronprinzessin)
#4,5, Happily Ever After: Companion to the Selection Series, 2015
#5, The Crown (Die Krone)

Deutsche Version:
Diese Kurzgeschichte ist im Buch "Selection Storys - Herz oder Krone: Band 2" enthalten. Auf Deutsch gibt es das E-Book nicht einzeln zu kaufen. Auf Englisch gibt es das obige E-Book einzeln, die Geschichte ist aber auch in diesen beiden Printbüchern enthalten: "The Selection Stories: The Queen & The Favorite", Happily Ever After: Companion to the Selection Series. 

 
Titel: Selection Storys –
Herz oder Krone: Band 2 
Verlag: FISCHER

Auch als Hörbuch erhältlich:
Sprache: Deutsch
Sprecher: Marta Dittrich,  Lisa Karrenbauer und Friederike Wolters 
Spieldauer: 3 Stunden und 30 Minuten 
Verlag: JUMBO Neue Medien & Verlag GmbH
Sprache: Englisch (Ungekürzte Ausgabe)
The Queen
Sprecherin: Rachel F. Hirsch
Spieldauer: 2 Stunden
The Favorite
Sprecherin: Arielle DeLisle
Spieldauer: 1,2 Stunden 

Verlag: HarperCollins
Wölkchens Freitags Fragen #86
Frau Wölkchen stellt jeden Freitag zwei Fragen: eine zum Thema Bücher und eine private Frage. Die Fragen dürfen auch gerne an einem anderen Tag beantwortet werden. 


Bücher-Frage:
1. 50 Shades of Grey wird momentan sehr gehypt. Was hälst du von dem Hype?  Hast du die Bücher gelesen/ Den Film gesehen? - Wie fandest du es?

Ich habe alle 3 Bücher gelesen. Hier geht es zu meinen Rezensionen. Leider trafen die Bücher nicht unbedingt meinen Geschmack. Ich habe mich bei Band 2 und 3 wirklich gelangweilt, Band 1 ging gerade noch so. Keine Ahnung, woran es lag. Vielleicht hätten mir die Bücher auf Englisch besser gefallen. Viele sagen ja, dass die Übersetzung etwas holprig ist. Ich weiß es wirklich nicht. Den Film habe ich mir bisher noch nicht angesehen. Mich stört der Hype nicht - vielen Leuten gefällt die Serie eben. Nachvollziehen kann ich das aber leider nicht.

Private Frage:
2. Stell dir vor du müsstest nach deinem Tod dein Leben noch einmal leben. - Würdest du etwas anders machen oder es vielleicht komplett anders leben oder würdest du es genauso leben wie davor?

Das ist eine schwierige Frage, die mich zu einer Gegenfrage bringt: Kann ich mich dann überhaupt noch an mein voriges Leben erinnern? Ich denke schon, dass ich Kleinigkeiten anders machen würde. Im Großen und Ganzen bin ich mit meinem Leben aber sehr zufrieden und möchte nichts Großartiges daran ändern :)

Habt ihr "Shades of Grey" gelesen
Top Ten Thursday #197
WERBUNG - Dieser Beitrag enthält Provisionslinks

Jede Woche wird eine neue Top Ten Liste zusammengestellt, näheres dazu findet ihr bei Steffis Bücher Bloggeria.


 Das heutige Thema lautet:

10 Bücher, in denen dir die Wetter- oder Umgebungsbeschreibungen besonders aufgefallen sind.

Puh, diese Aufgabe war verdammt schwer. Ich glaube, ich habe eine gefühlte Ewigkeit darüber nachgedacht. Gerade zum Thema Wetter fällt mir wirklich kaum ein Buch ein. Bücher mit besonderen Umgebungsbeschreibungen kenne ich aber einige. Mit einem Klick auf das jeweilige Cover gelangt ihr direkt zur Kurzbeschreibung auf Amazon.de. Meine Rezensionen verlinke ich euch auch. Die Liste ist keine Rangliste, sondern zufällig erstellt.


Hier treten die 4 Jahreszeiten in Form von Göttern auf.



Ich habe die englische Version gelesen, verlinke euch aber das deutsche Cover, weil ich das von meinem Boxset leider gerade nicht auf Amazon finde. Die Beschreibungen von Prag, aber auch von den vielen anderen, teilweise exotischen Schauplätzen fand ich toll.

Der Herr der Ringe: 


Gibt es Bücher mit detaillierteren Landschaftsbeschreibungen? Mir ist vermutlich noch keines untergekommen :D Es ist schon sehr lange her, dass ich die Bücher gelesen habe, dennoch erinnere ich mich noch daran. Die Beschreibungen waren hier leider teilweise etwas trocken, trotzdem ist es natürlich ein Meisterwerk.



Hier mochte ich die Beschreibung der Waldwandler und ihrer Behausungen sehr gerne. 



Die Fantasywelt Brior wird sehr schön beschrieben. 



Die Umgebungsbeschreibungen fand ich hier sehr gut ausgearbeitet. Es gibt interessante Plätze zu entdecken. 



Die Umgebung wird wirklich gut beschrieben.

Plötzlich Fee - Sommernacht:


Oberons Feenwelt ist sehr eindrucksvoll.

Grischa - Goldene Flammen:


Die High Fantasy Welt ist gut ausgearbeitet. Hintergrundinformationen fehlten mir teilweise leider, die Schattenflur ist aber sehr imposant.

Die Tribute von Panem - Tödliche Spiele:


Eine tolle Dystopie! Die Umgebung wird dem Leser sehr eindrucksvoll nähergebracht.

Haben wir gemeinsame Bücher auf der Liste?
Meckern am Mittwoch #24
Biene postet jeden Mittwoch eine private Meckerei und eine zum Thema Bücher. Jeder darf sich daran beteiligen. Man darf auch an einem anderen Tag posten.


Private Meckerei:

Ich ärgere mich derzeit über unsere neue Gegensprechanlage, die immer noch nicht richtig funktioniert. Sie wurde zwar vor mehreren Wochen in der Wohnung angeschlossen, ist aber noch nicht mit der Eingangstür verbunden. Das wird wohl erst gemacht. Leider läuten aber jetzt schon ein paar Leute an. Ich kann aber nicht aufmachen. Zudem läuten am Wochenende mitten in der Nacht Betrunkene an. Ständig wird man aufgeweckt. Das nervt mich mittlerweile extrem. Ohne Gegensprechanlage waren wir deutlich besser dran! Dummerweise ist das keine Anlage, die man zwischendurch ausschalten kann.

Büchermeckerei:

Biene fragt:
Habt ihr schon mal ein Buch gelesen, bei dem das Ende total vorhersehbar war?

Meine Antwort:
Ja, das kommt ab und zu vor. Allerdings ist das nicht immer etwas Schlechtes. Bei einem Krimi oder Thriller würde mich das aufregen, bei Unterhaltungsliteratur stört mich das aber weniger. Das kommt immer auf das Buch an. Liebesromane sind sehr oft vorhersehbar.
Die meisten haben ein Happy End :)

Was nervt euch diese Woche?
Gemeinsam Lesen #101
WERBUNG - Dieser Beitrag enthält Provisionslinks

Eine gemeinsame Aktion von Weltenwanderer und Schlunzen-Bücher, ins Leben gerufen von Asaviels Bücher-Allerlei.


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du? 


Ich lese gerade "The Queen" von Kiera Cass. Ich habe gerade erst mit dieser Kurzgeschichte begonnen, bin daher erst auf Seite 7. Mit einem Klick auf das Cover gelangt ihr zur Kurzbeschreibung auf Amazon.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite? 

"TURNED OUT CROQUET ONLY ALLOWS for a maximum of six players at a time, which suited me just fine."

3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)

Ich hoffe, es lohnt sich, die Kurzgeschichten zu "Selection" zu lesen. Den ersten Band fand ich nicht unbedingt super, aber auch nicht total schlecht, weshalb ich die Reihe weiterverfolgen werde.
 
4. Mit wem (ausser im Netz) tauscht ihr euch noch über eure Leseleidenschaft aus? Habt ihr gleichgesinnte Feunde im Familien- oder Bekanntenkreis?


Ja, z.B. meine Tochter, mein Mann, meine Eltern, meine Tante, viele liebe Freundinnen und ganz viele Bekannte. Allerdings haben nur sehr wenige einen ähnlichen Geschmack wie ich. Entweder lesen sie nur Liebesromane oder ausschließlich Krimis usw. Trotzdem tauschen wir sehr viele Bücher untereinander aus, worüber ich wirklich sehr froh bin. Dennoch finde ich es unheimlich toll, dass man im Internet schnell Leute findet, die den eigenen Lesegeschmack teilen. Es ist aber ebenfalls gut, Leute kennenzulernen, die komplett andere Bücher lesen als man selbst. So findet man immer wieder Romane, die man sich von selber vielleicht nie angesehen hätte. Das ist für mich eigentlich das Schönste daran :)

Mit wem redet ihr über Bücher
Rezension - Nancy Baker - Die Nacht in mir / Kiss of the Vampire, Blood and Chrysantemums
WERBUNG (Provisionslinks)
Titel: Die Nacht in mir
Reihe: Creed, #1+2 (Sammelband) 
Autorin: Nancy Baker 
Zur Leseprobe
Genre: Fantasy/Vampire
Länge: 704 Seiten
ISBN-10: 3453533917
ASIN: B0051DSGBQ
Verlag: Heyne Verlag

Kurzbeschreibung laut Amazon.de:
Die junge Ardeth durchlebt die Hölle: Sie wird in ein abgelegenes Gebäude verschleppt und soll dem Vampir Dimitri Rozokov als Nahrungsquelle dienen. Doch der sensible Rozokov ist selbst ein Gefangener. Durch ein Band aus Blut und Begehren aneinandergefesselt, kennen Ardeth und Rozokov bald nur noch ein Ziel: Freiheit ...
Bei "Die Nacht in mir" handelt es sich um einen Sammelband, der soweit ich weiß die komplette "Creed" Serie enthält. Mir ist zumindest nicht bekannt, dass noch ein dritter Teil geplant ist. In "Discovering Japan" wurden aber wohl noch einige Kurzgeschichten veröffentlicht. Beide Bücher sind schon über 20 Jahre alt. Band 1 (Blutgesang) wurde zum ersten Mal 1993 veröffentlicht und sein Nachfolger etwa ein Jahr später.

Bei "Blutgesang" handelt es sich um einen spannenden Vampir-Thriller, der sprachlich durchaus auf hohem Niveau angesiedelt ist, obwohl es sich hier um einen Roman handelt, bei dem die "Bösewichter" Mädchen entführen, um Pornofilme zu drehen. Es kommt schon etwas Romantik vor, die Liebesgeschichte steht hier aber keinesfalls im Mittelpunkt, was ich bei einem Vampirroman zur Abwechslung wirklich einmal sehr erfrischend finde. "Blut und Chrysanthemen" ist dagegen eher ein "leiseres" Buch. Wunderschön geschrieben und sehr interessant, aber nicht annähernd so aufregend wie sein Vorgänger. Die Charaktere aus Band 1 spielen natürlich wieder eine Rolle. Hauptsächlich geht es in diesem Teil aber um einen asiatischen Vampir, durch den man sehr viel über die Geschichte und die Kultur Japans erfährt.

Dieser Sammelband mag zwar ein dicker Schinken sein, rückwirkend hat es sich aber gelohnt, ihn zu lesen. Auf den Leser wartet in "Die Nacht in mir" ein spannender Dark Fantasy Roman und ein sehr interessanter aber ruhigerer Fortsetzungsband mit einigen historischen Rückblicken und poetischen Zügen.

Meine Altersempfehlung:  
Ab 18 Jahren

Meine Bewertung: 4 von 5 Büchern
buch-0028.gif von 123gif.debuch-0028.gif von 123gif.debuch-0028.gif von 123gif.debuch-0028.gif von 123gif.de

Reiheninfo: 
Creed Buchserie:
"Die Nacht in mir" beinhaltet die ersten beiden Teile der Creed Serie.
#1, Blutgesang (Kiss of the Vampire/The Night Inside, 1993)
#2, Blut und Chrysanthemen (Blood and Chrysantemum, 1994)
#3, Discovering Japan: short stories (Kurzgeschichten, 2007)
#4, Chrysanthemum Shadows (Special Edition)

Originalversion
Titel: Blood and Chrysantemums
Sprache: Englisch 
Verlag: Signet Books

Titel: Kiss of the Vampire (The Night Inside)
Sprache: Englisch 
Verlag: Fawcett
Montagsfrage: In welcher Umgebung liest du am meisten?
Jeden Montag stellt Buchfresserchen eine Frage und man hat eine Woche Zeit, diese zu beantworten.

 In welcher Umgebung liest du am meisten?

Hauptsächlich lese ich zu Hause und da meistens im Bett. Eine riesen Leselampe steht gleich daneben. Es gibt aber noch viele andere schöne Leseplätze. Ich lese Unteranderem auch in der Straßenbahn, im Zug und im Sommer auch draußen. Am meisten lese ich aber tatsächlich im Bett.
Wie ist das bei euch so?
[Human-Vampire-Magic Challenge] Monatsaufgabe März 2015
Heute möchten wir euch schon die neue Monatsaufgabe für die  
Human-Vampire-Magic Challenge vorstellen. Dann habt ihr noch genügend Zeit, euch für den März passende Bücher zu überlegen.

Den aktuellen Zwischenstand findet ihr hier.

Die Monatsaufgabe im März 2015:
Für die Monatsaufgabe im März müssen 2 Bücher gelesen werden, damit die Aufgabe als geschafft gilt. Die Bücher müssen nicht unbedingt zu deinem Teammotto passen. Aber wenn sie passen, dann zählen die Rezensionen auch zur Teamwertung.

Das Motto im März lautet: Wortkarg.
Lies zwei Bücher mit einem Titel aus nur einem Wort.

Die Bücher müssen rezensiert werden. Poste bitte beide Rezensionslinks bis spätestens 1.4.2015 in die Kommentare auf dem Blog deines Teamleiters. Sobald 5 Teilnehmer die Aufgaben erfüllt haben, hat dein Team die Monatsaufgabe geschafft.

Viel Erfolg :)

Wer möchte noch schnell einsteigen? Wir freuen uns über jeden neuen Teilnehmer! Bis 31. 5. 2015 kann man sich noch anmelden.

Das Ergebnis im März:

Team Human:
Human Monatsaufgaben
Geschafft :)

Team Vampire:
Die Rezensionslinks zu den Monatsaufgaben von Team Vampire poste ich immer gleich hier in den Thread. Wir haben die
 Aufgabe geschafft :) Yuhu!

1. 
Karin: Machtsteine
Karin: Schattenherz 
2.
 Lesedelfin Tascha: Erlöst
Lesedelfin Tascha: Nachtjaägerin
3.
Lady Moonlight: Venusblut
Lady Moonlight: Seelenblau
4.
Katja: Machtsteine
Katja: Wallbanger
5.
Tina: Sturmnacht
Tina: Sehnsuchtsbisse
Tina: Wolf
Tina: Gezeichnet
6.
 Ruby: Betrogen

Team Magic: 
Magic Monatsaufgaben
Neuzugänge im Februar Part 2
WERBUNG - Dieser Beitrag enthält Provisionslinks

Es sind wieder 3 neue E-Books bei mir eingezogen:)

Mit einem Klick auf das jeweilige Cover gelangt ihr direkt zu Amazon.de und auch zur Kurzbeschreibung.


Dieses E-Book habe ich als Rezensionsexemplar erhalten. Vielen Dank dafür!







Diese tollen Kurzgeschichten gibt es derzeit kostenlos:

Ich freue mich über die Neuzugänge und werde sie vermutlich bald lesen :) Kennt ihr schon eines dieser E-Books?