[Human-Vampire-Magic Challenge] Monatsaufgabe Dezember
Hallo meine Lieben,
hier kommt die neue Monatsaufgabe für unsere Challenge
Das Motto im Dezember lautet:
   Winterwonderland - zwei Bücher mit winterlichem oder weihnachtlichem Cover.

Passend zum Winteranfang haben wir uns eine neue Monatsaufgabe überlegt. Ich bin schon sehr gespannt, welche weihnachtlichen Bücher in euren Regalen stehen. Der Rezensionsstichtag ist der 1.1.2016. Spätere Rezensionen können leider nicht mehr für die Monatsaufgabe berücksichtigt werden. Für die Monatsaufgaben müsst ihr übrigens nicht unbedingt Bücher lesen, die zu unserem Team gehören. Das wäre aber schön, da wir ja leider immer noch auf dem letzten Platz liegen.

Seit Kurzem haben wir übrigens auch bei Lovelybooks eine eigene Gruppe für unser Team. Viele von euch sind dort schon angemeldet. Ich würde mich sehr freuen, wenn die anderen auch noch beitreten würden. Dort können wir uns besser austauschen und Leserunden planen. Bei den vampirischen Lesenächten und Leserunden darf übrigens jeder mitmachen. Die Teilnahme an der Challenge ist keine Pflicht. Ladet also ruhig alle eure Freunde und Bekannte dazu ein :) Die Gruppe heißt "Team Vampire". Die Leserunden finden in der Gruppe "Gemeinsam Lesen im Team Vampire" statt.

Viel Spaß beim Lesen :)

Hier poste ich die Fortschritte des Team Vampires:

Ingeborg:
Anna-Winter - Lucys-Wunsch - Ein-Winterroman
Sylvie Grohne - Die Nacht in uns 
(Sonntagsaktion) My favourite books about...Liebe
http://piinkyswelt.blogspot.com/
My favourite books about...
ist eine Aktion von ilys-buecherblog und piinkyswelt. 

Leider bin ich diese Woche etwas spät dran, habe es am Sonntag einfach nicht geschafft, meinen Beitrag zu veröffentlichen. Deshalb schummle ich diesmal etwas und veröffentliche ihn heute.

Das neue Thema lautet: Liebe

Diese Bücher habe ich für euch zusammengestellt:

Blutbraut von Lynn Raven
Hier findet ihr meine Rezension und den Klappentext, zur Leseprobe auf Amazon.de geht es hier.

Das Buch ist wirklich wunderschön geschrieben. Die hohe Seitenanzahl hat mich anfangs abgeschreckt, nach wenigen Seiten konnte ich es aber nicht mehr aus der Hand legen.

Teamwechsel/Play With Me von Anna Katmore

 Meine Rezension und den Klappentext dazu findet ihr hier.
Hier geht es zur deutschen Leseprobe auf Amazon.de, hier zum englischen Original.

Das Buch hat mich ziemlich überrascht, obwohl ich das dünne Büchlein ziemlich schnell ausgelesen hatte. Die Geschichte war relativ einfach gestrickt, trotzdem hat sie mich beim Lesen sofort in ihren Bann gezogen.

Twin Addict - Zerrissen zwischen Zwillingen von Emma Winterling

Hier findet ihr meine Rezension und den Klappentext, zur Leseprobe auf Amazon.de geht es hier.

Das ist ein ziemlich ungewöhnlicher Liebesroman, der einmal in eine ganz andere Richtung geht. Trotzdem hat er mir sehr gut gefallen. Den Folgeband kann ich übrigens auch empfehlen.

 Morgentau. Die Auserwählte der Jahreszeiten von Jennifer Wolf

 Hier findet ihr meine Rezension und den Klappentext, zur Leseprobe auf Amazon.de geht es hier.

Mich hat hier beim Lesen auch einiges gestört, trotzdem hat mir das Buch unheimlich gut gefallen. Es ist wunderschön geschrieben. Ich kann euch nur raten, Taschentücher bereitzuhalten.

Atemlos/Down To You von M. Leighton
 
Meine Rezension und den Klappentext dazu findet ihr hier.
Hier geht es zur deutschen Leseprobe auf Amazon.de, hier zum englischen Original.

Ein Buch mit überraschenden Wendungen, die mich echt erstaunt haben. Ich hätte das so jedenfalls nicht erwartet. 

 Unsichtbare Fesseln von Katelyn Faith

Hier geht es zur Leseprobe auf Amazon.de.

Zu diesem Buch gibt es noch keine Rezension, da ich es erst vor Kurzem gelesen habe. Mir hat das Buch richtig gut gefallen. Es hat überraschend viel Tiefe.

Welche Bücher zum Thema könnt ihr empfehlen?
Neue Challenges
Ich habe in den letzten Tagen einige neue Challenges entdeckt, an denen ich teilnehmen werde. Zum Glück habe ich wieder mehr Zeit für Challenges :) Die möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten.

http://lynes-books.blogspot.co.at/2015/11/anmeldung-marchen-bingo.html?showComment=1447004048374#c1528415814436699549
Meine Challenge-Seite findet ihr hier.

http://lynes-books.blogspot.com/2015/11/anmeldung-klassiker-challenge.html
Meine Challenge-Seite findet ihr hier.
http://mayashepherd.blogspot.de/2015/10/challenge-marchenhaft-durch-2016.html
Meine Challenge-Seite findet ihr hier.

http://weinlachgummis.blogspot.com/2015/11/abc-protagonisten-challenge-deluxe-2016.html
Meine Challenge-Seite findet ihr hier.


Macht ihr auch bei einer dieser Challenges mit?
Rezension - Anna Zaires - Twist Me - Verschleppt
Titel: Twist Me - Verschleppt
Originaltitel: Twist Me
Reihe: Twist Me
Autorin: Anna Zaires
Zur Leseprobe
Genre: Dark Erotik
Länge: 368 Seiten
ISBN-10: 1631420178
ASIN: B00J81NS4C
Verlag: Mozaika Publications

Kurzbeschreibung laut Amazon.de:
Ich hätte niemals gedacht, dass mir so etwas passiert. Ich hätte mir niemals vorstellen können, dass eine zufällige Begegnung kurz vor meinem achtzehnten Geburtstag mein Leben völlig umkrempeln würde. Jetzt gehöre ich ihm. Julian. Dem Mann, der genauso rücksichtslos wie gutaussehend ist – dem Mann, dessen Berührungen mich brennen lassen. Ein Mann, dessen Zärtlichkeit ich verstörender finde, als seine Grausamkeit. Mein Entführer ist ein Rätsel für mich. Ich weiß nicht, wer er ist, oder warum er mich verschleppt hat. In ihm ist eine Dunkelheit – eine Dunkelheit, die mir genauso Angst macht, wie sie mich anzieht. Mein Name ist Nora Leston und das ist meine Geschichte.
Diese Rezension fällt mir ehrlich gesagt etwas schwer. Ich will das Buch jetzt nicht komplett verteufeln, kann den Inhalt aber auch nicht gutheißen. Hier wird der Klappentext dem Inhalt in puncto Brutalität noch lange nicht gerecht. Ich weiß gar nicht so recht, wo ich anfangen soll. Dieses Buch liest sich flüssig, die Geschichte ist durchaus fesselnd, trotzdem bleibt ein schlechter Nachgeschmack. Ich will versuchen, euch den Grund dafür zu erklären. Leider muss ich dazu ein bisschen etwas von der Handlung verraten. Wer das lesen möchte, soll den Text bitte einfach markieren. Ich verrate hier natürlich keine genauen Details oder gar die ganze Geschichte, man kann sich anhand des Klappentextes sowieso schon denken, in welche Richtung die Geschichte ungefähr geht.

Protagonistin Nora wird als Minderjährige von einem Sadisten entführt und mehrfach vergewaltigt, diese Szenen werden explizit dargestellt. Trotzdem fühlt sie sich später irgendwie zu ihrem Peiniger hingezogen. Natürlich hat man im wahren Leben schon vom Stockholm-Syndrom gehört, dennoch hat mich die Geschichte regelrecht verstört. Nora sagt nicht nur "Nein", sie meint das auch definitiv so! Im Gegensatz zu einem Horrorroman wird sexuelle Gewalt hier regelrecht verharmlost. Dem Leser wird suggeriert, dass es okay ist, eine Frau zu vergewaltigen, weil der Typ einfach wahnsinnig heiß ist, weshalb es der Frau dann im Endeffekt schon gefallen wird. ...

Wäre der Entführer ein Dämon, der die Hauptprotagonistin mit einem Zauber belegt, könnte ich es vielleicht noch irgendwie ertragen. Leider handelt es sich hier aber nicht um einen Fantasyroman. Das mag sich jetzt vielleicht total blöd anhören, mir war das Buch aber schlicht und einfach zu brutal. Das ist seit Langem eine Reihe, die ich erst einmal nicht mehr weiterverfolgen möchte.

Ich kann wirklich nicht sagen, dass ich empfindlich bin, was Sex, BDSM oder Gewalt in Büchern angeht. "Twist Me" ist für mich aber einfach zu viel des Guten. Irgendwie ist das schade, der Schreibstil der Autorin ist nämlich wirklich nicht schlecht, zudem ist die Geschichte auch ziemlich spannend. Mir ist auch bewusst, dass es sich hier um reine Fiktion handelt. Dennoch kann und will ich dieses Thema nicht verharmlosen, erotisch finde ich so etwas auch nicht. Mehr möchte ich dazu auch gar nicht mehr sagen, damit ich nicht zu viel von der Geschichte verrate. Macht euch am besten selbst ein Bild davon, vielleicht gefällt euch das Buch ja besser.

Meine Bewertung: 2 von 5 Büchern
buch-0028.gif von 123gif.debuch-0028.gif von 123gif.de

Reiheninfo: 
Twist Me / Verschleppt-Buchserie:
#1, Twist Me - Verschleppt (Twist Me, 2014)
#2, Keep Me - Verwandelt - Verschleppt (Keep Me, 2014)
#3, Hold Me - Verbunden - Verschleppt (Hold Me, 2015)

Meine Altersempfehlung:
Ab 18 Jahren
 
Originalversion:
Titel: Twist Me
Sprache: Englisch 

Auch als Hörbuch erhältlich:
Sprache: Englisch (Ungekürzte Ausgabe)
Sprecherin: Shirl Rae
Spieldauer: 7 Stunden und 27 Minuten
Sprache: Deutsch (Ungekürzte Ausgabe)
Sprecherin: Nina Schoene
Spieldauer: 8 Stunden und 1 Minute
(Sonntagsaktion) My favourite books about...Feen
http://ilys-buecherblog.blogspot.de/
My favourite books about...
ist eine Aktion von ilys-buecherblog und piinkyswelt.

Der Satz 'My favourite books about' wird jede Woche neu ergänzt. Es geht immer um Lieblingsbücher zu einem bestimmten Thema. Ich finde diese Aktion sehr schön, und da ich am Sonntag meistens Zeit habe, werde ich ab sofort mitmachen :)

Das heutige Thema lautet: Feen 
 Ehrlich gesagt habe ich noch nicht besonders viele Bücher über Feen gelesen. Ich möchte euch aber trotzdem gerne ein Buch zu diesem Thema vorstellen, das mir recht gut gefallen hat:

 
Meine Rezension und den Klappentext dazu findet ihr hier.
Hier geht es zur deutschen Leseprobe auf Amazon.de, hier zum englischen Original.

Ich fand das Buch wirklich nicht schlecht, die Hauptprotagonistin aber sehr naiv. Der tolle Schreibstil von Julie Kagawa konnte mich aber darüber hinwegtrösten.

Hier kommt noch ein Buch mit Elfen, das auf meinem SuB liegt. Ich möchte es bald lesen.
Hier geht es zur deutschen Leseprobe auf Amazon.de, hier zum englischen Original.

Mit einem Klick auf eines der Cover gelangt ihr direkt zur Buchbeschreibung auf Amazon.de. Solltet ihr die Cover nicht sehen, liegt das leider an eurem Adblocker. Dann müsstet ihr die Seite amazon.de dort freischalten.

Welche Bücher mit Feen oder Elfen könnt ihr mir empfehlen?
Rezension - Sandra Florian - Gefährliche Sehnsucht
Titel: Gefährliche Sehnsucht
Reihe: Nachtahn, #3
Genre: Romantic Fantasy/Vampire
Länge: 386 Seiten
ISBN-10: 9963528171
ASIN: B00VK18BV8
Verlag: bookshouse
(Leserundenexemplar)

Achtung: Teil 3 einer Reihe - Spoiler zu den Vorgängerbänden möglich

Kurzbeschreibung laut Amazon.de:
Nachdem sich Louisa und Dorian ihrer Tochter Zoe zuliebe mit ihren Mitstreitern Eric, Jayden und Michael zu einem Clan zusammengeschlossen haben, leben sie fernab ihrer Heimat unerkannt unter den Sterblichen. Unerklärliche Todesfälle erregen die Aufmerksamkeit der Polizei. Bei den Opfern handelt es sich um bis zur Unkenntlichkeit verbrannte Vampire, und die Fitzgeralds geraten ins Visier von Vampirjägern. Ausgerechnet der eiskalte Jayden verliebt sich Hals über Kopf in eine von ihnen und bringt damit die ganze Gemeinschaft in Gefahr. Nicht nur von den Vampirjägern geht Gefahr aus. Auch Erics Besessenheit von Louisa nimmt unheilvolle Formen an. Und was führt der Vampirclubbesitzer Vincenzo im Schilde? Welches Interesse hat er an Louisa? Warum hat er Dorian nicht vor den Vampirjägern gewarnt?
Im dritten Teil spielt die Handlung im sonnigen Sizilien. Dorian hat Louisa und Zoe zuliebe tatsächlich einen kleinen Clan gegründet. Das hätte ich ihm gar nicht zugetraut! Gemeinsam versuchen sie in Italien unerkannt unter Menschen zu leben, damit Zoe wie ein ganz normales Kind aufwachsen kann. Dort kommen allerdings einige Probleme auf sie zu. Zum einen halten sie einfache Treffen mit Zoes Spielkameraden und deren Eltern auf Trab, zum anderen gibt es eine neue Bedrohung durch Vampirjäger, die ihren Weg kreuzen. Auf jeden Fall bietet der dritte Band viel Abwechslung, er bringt auch neue Charaktere mit. Diesmal rückt vor allem die dunkle Seite der Vampire ein wenig in den Vordergrund, was mir persönlich sehr gut gefällt.

Die Geschichte lässt manche Charaktere in einem völlig neuen Licht erscheinen. Dorian kann im dritten Teil tatsächlich einige Sympathiepunkte bei mir sammeln, Michael mag ich diesmal aber gar nicht. Leider finde ich den Wechsel zwischen den Protagonisten manchmal ganz schön verwirrend, oft weiß man einfach nicht sofort, ob gerade Dorian oder Louisa spricht. Ansonsten hat mir der Roman aber richtig gut gefallen! Jayden ist bisher mein Lieblingscharakter, seine Entwicklung finde ich am spannendsten. Das Ende ist zwar relativ offen gestaltet, alles in allem finde ich den dritten Teil bisher aber am besten. Irgendwie hat es die Autorin geschafft, mich nun völlig in den Bann ihrer Welt zu ziehen. Ich bin schon richtig gespannt, was der Fitzgerald-Clan im vierten Band wieder so alles erleben wird!

Meine Bewertung: 5 von 5 Büchern
buch-0028.gif von 123gif.debuch-0028.gif von 123gif.debuch-0028.gif von 123gif.debuch-0028.gif von 123gif.debuch-0028.gif von 123gif.de
  
Reiheninfo:
Nachtahn-Buchserie:
#1, Mächtiges Blut (2014)
#2, Bluterben (2014)
#3, Gefährliche Sehnsucht (2015)
#4, Blutsühne (2015)

Meine Altersempfehlung: 
Ab 18 Jahren
Hilfe! Ich suche ein ganz bestimmtes Buch :)
Hallo ihr Lieben,
heute wende ich mich mit einer eher ungewöhnlichen Bitte an euch. Ich suche ein Buch, das ich zu Teenagerzeiten gelesen habe. Vor sehr langer Zeit habe ich es jemandem geliehen, den ich mittlerweile bedauerlicherweise aus den Augen verloren habe. Leider kenne ich weder den Autor, noch den Titel, kann mich auch kaum mehr an den Inhalt erinnern. Es ist echt zum Verzweifeln! Ich weiß nur noch, dass ich es damals so richtig toll fand. Deswegen bin ich schon seit Jahren auf der Suche nach diesem Buch, konnte es aber noch nirgends entdecken.

Es müsste sich um ein Jugendbuch von einem englischsprachigen Autor handeln, das wahrscheinlich in den 90er Jahren oder früher erschienen ist. Das Cover ist rot, wenn ich mich da richtig erinnere. Selbst da bin ich mir allerdings etwas unsicher. Es gibt einen Geheimbund im Buch, dessen Mitglieder auf den Dächern leben, sie springen nachts glaube ich auch von Dach zu Dach. Es kann gut sein, dass die Handlung in New York oder London spielt und das Wort "Dächer" eventuell sogar im Buchtitel vorkommt.

Mir spukt das Buch jetzt schon so lange im Kopf herum. Vermutlich ist es mit den wenigen Informationen beinahe hoffnungslos, trotzdem dachte ich mir, dass es einen Versuch wert ist.

Vielleicht kennt ihr das Buch ja zufällig?
[Aktion] One english book per month - I'm the Vampire, That's Why
http://life4books.blogspot.de/2014/11/aktion-one-english-book-per-month.html
"One english book per month" ist eine Aktion von TheReal Kaisu.

Heute stelle ich euch ein englisches Buch vor, das ich im Oktober gelesen habe. Leider war es diesmal nur eines, sonst habe ich im letzten Monat nur Bücher von deutschen Autoren gelesen.

Der deutsche Titel lautet: Broken Heart 1: Vampire zum Frühstück
Band 1 der Broken Heart Vampires Reihe.
 
 

Kurzbeschreibung laut Amazon.de:
Broken Heart is the city with the highest rate of divorce and highest percentage of single parents in Oklahoma. And I, Jessica Matthews, have been a member of that club ever since my husband dumped me for his twentysomething secretary and then had the gall to die in a car accident. Now I’m not just a single mother trying to make ends meet in this crazy world....I’m also a vampire. One minute I was taking out the garbage; the next I awoke sucking on the thigh of superhot vampire Patrick O’Halloran, who’d generously offered his femoral artery to save me. But though my stretch marks have disappeared and my vision has improved, I can’t rest until the thing that did this to me is caught. My kids’ future is at stake…figuratively and literally. As is my sex life. Although I wouldn’t mind finding myself attached to Patrick’s juicy thigh again, I learned that once a vampire does the dirty deed, it hitches her to the object of her affection for at least one hundred years. I just don’t know if I’m ready for that kind of commitment.... 

Die deutsche Kurzbeschreibung laut Amazon.de:
Saugt sie da etwa gerade am Oberschenkel eines nackten Mannes? Seit der sexy Ire Patrick O´Halloran sie aus den Fängen eines mysteriösen haarigen Biests rettete und zum Vampir machte, ist für Single-Mom Jessica nichts mehr, wie es war. Ehe sie sich versieht, muss sie nicht nur mit ihrem neuen Dasein als Kreatur der Nacht zurechtkommen (schmeckt Blut von Schokoladenessern wirklich besser?), sondern auch mit ihren überraschend innigen Gefühlen für Patrick (Vorsicht: Sex mit ihm würde sie für hundert Jahre an ihn binden!). Ganz schön aufregend, so ein Leben nach dem Tod! 

Konnte ich das Buch auf Englisch gut lesen?
Ja, definitiv. Ein paar Wörter musste ich nachschlagen, ansonsten war das Buch aber recht einfach zu lesen.

Hat mir das Buch gefallen?
Ich fand die Geschichte recht nett, sie ist aber auch etwas albern. Für mich war das Buch einfach ein kurzweiliges Vergnügen für zwischendurch. Es ist vielleicht nicht allzu spannend, bietet allerdings witzige Dialoge und zudem auch einmal eine völlig neue Sicht auf den Vampirmythos. Die Blutsauger im Buch haben nämlich keltische Wurzeln. Ich werde die Reihe auf jeden Fall weiterverfolgen. Meine Rezension dazu folgt in den nächsten Tagen. Sehr empfehlenswert ist dieses Buch vor allem für Fans von Mary Janice Davidson oder Katie MacAlister.
Rezension - Brigitte Kanitz - Onkel Humbert guckt so komisch
Titel: Onkel Humbert guckt so komisch
Genre: Frauenroman/Humor
Länge: 320 Seiten
ISBN-10: 3442381916
ASIN: B00HCBCFI0
Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag

Kurzbeschreibung laut Amazon.de:
Maja Glück würde sich an ihrem 30. Geburtstag am liebsten verkriechen, denn nichts läuft in ihrem Leben so wie geplant. Zu dumm, dass ihre Mutter eine Überraschungsparty organisiert hat … Um diese zu überstehen, trinkt Maja ordentlich einen über den Durst – und stolpert so unglücklich über einen Gartenzwerg, dass sie erst im Krankenhaus wieder zu sich kommt. Doch etwas ist anders: Plötzlich hört sie Stimmen, die ihr die unglaublichsten Dinge erzählen. Als sie schon meint, verrückt zu werden, klärt ihr Onkel Humbert sie auf: Maja hat den Fluch der Familie geerbt. Sie kann Gedanken lesen …
"Onkel Humbert guckt so komisch" wurde mir von einer guten Freundin empfohlen. Als ich das E-Book dann bei Skoobe entdeckte, war mir deshalb sofort klar, dass ich es unbedingt lesen muss. Es handelt sich um einen witzigen Frauenroman mit Fantasyelementen. Maja erbt nämlich einen Familienfluch, durch den sie auf einmal Gedanken lesen kann. Verständlicherweise hält sie das erst einmal ganz schön auf Trab. Es hat großen Spaß gemacht, diese Geschichte zu lesen. Einige Stellen im Buch sind so witzig geschrieben, dass ich laut lachen musste, andere brachten mich zum Schmunzeln.

Maja Glück ist eine tolle Protagonistin, die das Leben auf eine harte Prüfung stellt. Sie hat einen schlecht bezahlten Job, weshalb sie sich keine eigene Wohnung leisten kann und einen Exfreund, den man charakterlich nicht gerade als Traumtyp bezeichnen kann. Trotzdem ist sie nicht die typische naive, ungeliebte Frau, die man ja in vielen Frauenromanen vorfindet. Maja hat durchaus einen starken Charakter, sie macht das Beste aus ihrer Situation und lässt sich nicht verbiegen. Die anderen Figuren finde ich auch gelungen, allen voran natürlich den schrulligen Onkel Humbert.

Nun komme ich aber leider zum negativen Teil des Buches. Majas "Gabe" kommt einfach viel zu kurz. Ich hätte mir erwartet, mehr Eindrücke in die Gedankenwelt anderer Leute zu bekommen. Ich mag Bücher, in denen die Protagonisten Gedanken lesen können total gerne, hier wird das Thema aber nur am Rande behandelt, da eine andere Geschichte im Vordergrund steht. Dennoch hat mir das Buch gefallen, ich kann es wirklich weiterempfehlen. Irgendwie finde ich es aber sehr schade, dass die Autorin den fantastischen Elementen im Buch nicht mehr Beachtung geschenkt hat. Vielleicht spricht da aber auch nur die Fantasyliebhaberin aus mir, in Frauenromanen schmökere ich ja eher selten. Auf jeden Fall möchte ich noch weitere Romane von Brigitte Kanitz lesen, weil mir ihr lustiger Schreibstil gut gefällt.

Meine Bewertung: 3 von 5 Büchern
buch-0028.gif von 123gif.debuch-0028.gif von 123gif.debuch-0028.gif von 123gif.de

Meine Altersempfehlung: 
Ab 16 Jahren