Der bookishe Jahresrückblick 2015

Heute habe ich den bookishen Jahresrückblick 2015 bei Tanja entdeckt. Da mir diese Aktion sehr gut gefällt, mache ich einfach einmal mit und beantworte Tanjas Fragen :)

EINS: Welches ist das beste Buch, das du 2015 gelesen hast?
(Bis zu drei Bücher sind erlaubt!)
 
Nur 3 Bücher? Das ist schade. 13 Bücher haben von mir 2015 die volle Punktzahl erhalten, da war es richtig schwer, 3 herauszupicken. 

"Angelfall" war ein richtig gutes Buch! Ich war total überrascht, dass mich diese Dystopie so begeistern konnte! Normalerweise bin ich nämlich kein Fan von Engeln, diese Geschichte hat mich aber regelrecht umgehauen. Die anderen Bände sind bisher wohl noch nicht auf Deutsch erschienen. Da ich nicht weiß, ob sie überhaupt noch übersetzt werden, habe ich mir die ganze Reihe noch einmal im englischen Original gekauft. Ich freue mich schon sehr darauf :) Hier geht es zu meiner Rezension.

"Twin Addict - Verloren in der Vergangenheit" ist der zweite Teil einer Reihe. Mir persönlich gefällt dieser Band sogar noch besser als der erste Teil. Ich bin nicht unbedingt ein Fan von Liebesromanen, diese Reihe konnte mich aber überzeugen, da sie so andersartig ist und regelrecht süchtig macht :) Hier geht es zu meiner Rezension. Band 1 findet ihr hier.

"Himmelsgnade"- Die Vampirheilerin kann ich wirklich jedem Vampirfan empfehlen. Das Buch ist aber auch etwas für Leute, die Vampire normalerweise nicht so gerne mögen. Das Cover passt gar nicht so gut zum Roman, wie ich finde. Hier steckt keine eintönige Romanze drinnen, sondern ein spannender Vampirroman, der wirklich viel Abwechslung bietet. Hier geht es zu meiner Rezension.

Meine anderen Lesehighlights findet ihr hier.

ZWEI: Welches ist das schlechteste Buch, das du 2015 gelesen hast?
(Bis zu drei Bücher sind erlaubt)
 
Insgesamt habe ich 2015 zum Glück nur 6 Bücher gelesen, die mich so gar nicht begeistern konnten. Diese 3 Exemplare gehören da leider dazu.

"Aschenpummel" hat mich enttäuscht, da ich mir eine lustige Story erwartet hatte. Bekommen habe ich bedauerlicherweise eine langweilige Geschichte, die mich gar nicht fesseln konnte. Die Hauptprotagonistin wurde als unheimlich dick beschrieben, hatte dann im Endeffekt aber nur 79 Kilo. Hier findet ihr meine Rezension. 

Auf "Kommt eine Frau in eine Bar" hatte ich mich so gefreut! Leider wurde ich auch hier enttäuscht. Die Idee von einem interaktiven Lesekonzept, an dem ich als Leserin teilhaben kann, finde ich einfach nur super - die Umsetzung war aber leider gar nicht mein Fall. In meiner Rezension könnt ihr lesen, warum mich das Buch nicht begeistern konnte.

"Twist Me - Verschleppt" war ein totaler Fehlgriff. Dieses Buch habe ich von einer Freundin durch eine Tauschaktion bekommen. In meiner Rezension könnt ihr hier nachlesen, was mich an diesem Roman gestört hat.

DREI: Auf welches Buch hast du dich 2015 am meisten gefreut?
  
Das ist wirklich eine schwierige Frage. Ich freue mich immer über neue Bücher :) Ich denke aber, es war die englische Buchversion von der "Shatter Me" Reihe von Tahereh Mafi. Nachdem mir die deutsche Version vom ersten Teil so unheimlich gut gefallen hat, habe ich mir die Reihe nämlich auf Englisch zugelegt. Leider bin ich bisher noch nicht dazu gekommen, alle Bücher dieser Reihe zu lesen.

VIER: Welches Buch wolltest du 2015 unbedingt lesen, hast es aber nicht geschafft und wirst das daher 2016 nachholen? 
Ok, diese Frage habe ich eigentlich schon beim 3. Punkt beantwortet :D Es gibt aber noch ein Buch, dass ich 2015 unbedingt lesen wollte, es aber leider nicht geschafft habe.
 
Die "Chicagoland Vampires" Reihe wollte ich unbedingt noch einmal auf Englisch lesen. Band 1-3 haben mir auf Deutsch schon sehr gut gefallen, daher möchte ich die Reihe zukünftig auf Englisch lesen. Leider habe ich es 2015 nicht mehr geschafft.

FÜNF: Nenne zwei Bücher. Eines von dem du 2015 negativ 
und eines von dem du 2015 positiv überrascht worden bist!
 
Positiv überrascht hat mich "Atemlos - Addicted to you" - negativ leider "Ein unmoralisches Sonderangebot". Bei "Atemlos" gab es eine Wendung, die mich echt überrascht hat. Ich hätte gar nicht erwartet, dass mir dieses Buch so gut gefallen wird. "Ein unmoralisches Sonderangebot" fand ich leider ziemlich unglaubwürdig und sterbenslangweilig. Das ist richtig schade, da ich mich so gefreut habe, endlich einmal einen Roman von Kerstin Gier zu lesen.

SECHS: Was war dein Lieblingscover 2015?
(Nur ein Buch erlaubt!)
Ist das Cover nicht wunderschön? Ich habe das Buch beim Stöbern entdeckt und es mir direkt auf Deutsch gekauft, obwohl ich eigentlich seit Neuestem fast alle Bücher im englischen Original kaufe. Leider ist das wieder ein Buch, dass im deutschen zweigeteilt wurde. Das wusste ich beim Kauf aber nicht. Das schöne Cover entschädigt aber so einiges und die Übersetzung dürfte auch sehr gut gelungen sein. Das Buch hat mir aber auch richtig gut gefallen! Ich freue mich schon auf den zweiten Teil :)

SIEBEN: Welcher Autor (egal ob dir bereits bekannt oder nicht) hat sich den Titel Lieblingsautor 2015 deiner Meinung nach verdient?
Nina Melchior. Sie lässt den Vampirmythos in neuem Licht erstrahlen,was mich wirklich beeindruckt hat! 2015 durfte ich zwei tolle Bücher von ihr lesen :)

ACHT:Welches Buch hatte 2015 den größten Einfluss auf dich?
(Egal ob negativ oder positiv)
Oh je, diese Frage kann ich leider nicht beantworten, fürchte ich. Bücher üben schon einen gewissen Einfluss auf mich aus, vor allem was meine Stimmung anbelangt. Ich könnte jetzt aber kein spezielles Buch nennen.

NEUN: Welcher deiner Posts, hat 2015 das meiste Feedback bekommen?
Am Öftesten angeklickt wurde dieses Jahr eine Rezension zu meinem MP3-Player. Die meisten Kommentare gab es bei diesem Post:
Team Vampire

ZEHN: Was hat dich 2015 Bücher betreffend so richtig rasend gemacht?
(Z.B. Cover-Change, Filme, Reihenabruch etc.)
Dass Bücher einfach mitten in der Reihe nicht mehr weiterübersetzt werden und man dann einen Bunten deutsch-englisch Mix im Regal stehen hat. Das hat mich so sehr zum Verzweifeln gebracht, dass ich Bücher so oft wie möglich nur noch im Original kaufe. Bei E-Books ist es mir nicht so wichtig, da ich mir da auch ziemlich viele bei Skoobe ausleihe, bei echten Büchern kaufe ich nun aber meistens gleich das Original. 

ELF: Was war Blogtechnisch dein größter Erfolg 2015? 
(Darunter könnt ihr so ziemlich alles fassen)
Meine erste eigene Challenge. Ich freue mich so sehr, dass ich gemeinsam mit zwei anderen Bloggerinnen die Human-Vampire-Magic Challenge veranstalten durfte, die 2016 übrigens weitergeführt wird :) Es hat mir großen Spaß gemacht! Vielen Dank an Euch alle!

ZWÖLF: Was war deiner Meinung nach die beste Buchverfilmung 2015?
(Bis zu drei Filme dürfen genannt werden)
Ich habe 2015 glaube ich nur eine Buchverfilmung gesehen: "Maze Runner - Die Auserwählten im Labyrinth". Zu meiner Schande muss ich aber gestehen, dass ich das Buch leider noch nicht gelesen habe. Den Film fand ich aber nicht schlecht.

 BONUS-FRAGE: 
Was hast du abschließend zum Buchjahr 2015 zu sagen?
Obwohl ich mein Leseziel nicht einmal annähernd erreicht habe, war 2015 trotzdem ein tolles Jahr. Ich habe viele schöne Bücher, neue Blogs und tolle Autoren entdeckt :)

Auf diesem Wege möchte ich mich auch gleich bei allen meinen Lesern bedanken! Vielen Dank fürs Mitlesen, für die vielen Kommentare und eure lieben Worte, wenn ich einmal keine Zeit zum Bloggen hatte
 Ich hoffe, dass ich 2016 regelmäßiger bloggen kann.
Labels:
5 Responses
  1. Huhu,

    ja, "Angelfall" war wirklich klasse! :)

    LG
    Sonja


  2. Das mit den nicht vollständig übersetzten Reihen habe ich dieses Jahr zum ersten Mal gehört. Totaler Quatsch, finde ich unmöglich von den Verlagen. Naja, geht eben nur ums Geld...


  3. @BeautyChemCam
    Da hast du recht, so was ist wirklich völliger Quatsch. Mich motiviert das auch nicht gerade dazu, Bücher bei deutschen Verlagen zu kaufen, muss ich leider sagen. Bücher von deutschsprachigen Autoren kaufe ich dort natürlich weiterhin, aber englische nicht mehr so gerne.


  4. Nenatie Says:

    Hallo :)
    oh, Maze Runner habe ich diese Jahr auch gesehen! Aber das Buch auch noch nicht gelesen! Ebenso bei Percy Jackson. Mal sehen wann und ob ich die Bücher noch lesen werde! :)

    Liebe Grüße


  5. "Diebe im Olymp" habe ich mir vor zwei oder drei Jahren angesehen, die Bücher aber noch nicht gelesen. Die Maze Runner Trilogie habe ich mir 2015 gekauft, vielleicht werde ich die Reihe 2016 in Angriff nehmen :)

    LG Katharina