Rezension - Kerstin Gier - Ein unmoralisches Sonderangebot
Titel: Ein unmoralisches Sonderangebot
Genre: Frauenroman
Länge: 304 Seiten
ISBN-10: 3404169573
ASIN: B004ROT4C0
Verlag: Bastei Entertainment

Kurzbeschreibung laut Amazon.de:
Die 33jährige Olivia hat mit ihrem Traummann Stephan gerade eine eigene Gärtnerei eröffnet, die allerdings partout nicht aus den roten Zahlen kommt. Da macht ihr geiziger Schwiegervater seinen beiden verschuldeten Söhnen ein geschmackloses Angebot: Tauschen sie für ein halbes Jahr ihre Frauen, so winken ihnen am Ende 1 Million Euro. Und so zieht die verträumte Olivia einfach mal zu Oliver ins schicke Stadtappartement während ihre ehrgeizige Schwägerin Evelyn zu Stephan in die Gärtnerei umsiedelt.
Ich nehme mir schon seit Ewigkeiten vor, einen Roman von Kerstin Gier zu lesen, da man fast nur positives über ihre Bücher hört. Leider muss ich sagen, dass mich "Ein unmoralisches Sonderangebot" so gar nicht begeistern kann. Ich finde die Geschichte ehrlich gesagt ziemlich langweilig, unrealistisch und auch nicht besonders witzig. Vielleicht habe ich mir aber auch einfach nur zu viel von diesem Buch erwartet.

Auf den ersten Seiten weiß man schon, wie alles endet. Das alleine stört mich normalerweise nicht, wenn mich der Inhalt einer Geschichte fesseln kann. Leider ist der Schreibstil ziemlich eintönig, ab und zu sind mir beim Lesen sogar die Augen zugefallen - das passiert mir wirklich selten! Die Geschichte erzählt Protagonistin Olivia. Bedauerlicherweise ist mir diese nicht sonderlich sympathisch, ihre Figur ist ziemlich blass gezeichnet. Die anderen Charaktere berühren mich aber auch nicht, sie besitzen wenig Tiefgang. Außerdem ist die ganze Geschichte recht oberflächlich, Emotionen kommen beinahe keine auf.

Macht euch aber bitte selbst ein Bild von diesem Buch. Man kann es zumindest relativ schnell auslesen, muss dabei auch nicht viel nachdenken. Vermutlich ist es daher sogar ein ideales Urlaubsbuch für den Strand. Frauenromane sind vielleicht auch einfach nicht so mein Ding. Dennoch werde ich es eventuell noch mit einem anderen Buch von Kerstin Gier versuchen. Vielleicht habe ich ja Glück und es klappt beim zweiten Versuch besser. Könnt ihr mir vielleicht eines ihrer Bücher empfehlen?

Meine Bewertung: 2 von 5 Büchern
buch-0028.gif von 123gif.debuch-0028.gif von 123gif.de

Meine Altersempfehlung: 
Ab 14 Jahren

Auch als Hörbuch erhältlich:
Sprache: Deutsch (Gekürzte Ausgabe)
Sprecherin: Irina von Bentheim
Spieldauer: 4 Stunden und 28 Minuten
Verlag: Lübbe Audio
3 Responses
  1. Nine_im_Wahn Says:

    Oha, das hätte ich jetzt nicht erwartet. Ich liebe all ihre Bücher total. :/ Aber gut, genau dieses habe ich noch nicht gelesen.

    Wenn du noch einen Versuch wagen magst, würde ich dir "Fishermen's Friend in meiner Koje" empfehlen. Das war ein so tolles Buch und ich habe nie so viel beim Lesen gelacht.

    Nine <3


  2. Da weiß ich schon, dass es mir nicht gefallen würde. :D Solche Kitsch-Frauen-Romane sind auch gar nicht meins.


  3. Hallo Nine,
    ja, ich hatte mir auch ganz etwas anderes erwartet, da viele von ihren Büchern schwärmen. Wollte einen lustigen Roman lesen, leider waren die Charaktere ziemlich platt und es ging das halbe Buch um eine Gärtnerei, was mich leider gar nicht interessiert hat. Kann aber sein, dass dir das Buch besser gefällt :) Vielleicht waren meine Erwartungen einfach zu hoch.

    Danke für deinen Tipp :) Habe gerade gesehen, dass es das E-Book bei Skoobe gibt. Das werde ich mir ausleihen. Da kann ich mal reinschnuppern :)

    Liebe Grüße :)