Lesemonat Januar 2016
In den letzten Monaten habe ich leider immer total vergessen, meinen Lesemonat zu posten. Manchmal war der aber auch einfach nicht der Rede wert, weil ich nur wenige Bücher geschafft habe. Heute möchte ich euch die Bücher zeigen, die ich im Januar gelesen habe.

Per Klick auf die Links gelangt ihr zu meinen Rezensionen, per Klick auf die Cover zur Buchbeschreibung auf Amazon.de.

 Januar 2016:



2 von 5 Büchern gab es für:
Isabell Schmitt-Egner - Vampirromane sind zum Kotzen
- Ein Vampirroman (322 Seiten)

3 von 5 Büchern gab es für:
Emily Bold - Frohes Fest mit Mr. Grey:
Was trägt Santa eigentlich drunter? (124 Seiten)
 Ellen Berg - Das bisschen Kuchen: (K)ein Diät-Roman (285 Seiten)

4 von 5 Büchern gab es für:
Jennifer Benkau - Dark Canopy (528 Seiten)
 Carmen Gerstenberger - Erwachen - Schattenwelt 1 (342 Seiten)

5 von 5 Büchern gab es für:
Julia Adrian - Die Dreizehnte Fee: Erwachen (212 Seiten) 
Antoine de Saint -Exupèry - Der Kleine Prinz · Le Petit Prince: 
Deutsch / Französisch (192 Seiten)

Im Januar habe ich 7 Bücher gelesen:
2 muss ich noch rezensieren,
1 davon war eine Kurzgeschichte,
1 habe ich auf Französisch gelesen (zweisprachige Ausgabe).
Insgesamt habe ich 2.005 Seiten gelesen.

Ich bin eigentlich recht zufrieden mit meinem Lesemonat. Dafür muss ich gestehen, dass ich im Februar noch kein einziges Buch beendet habe. Irgendwie komme ich momentan leider aus verschiedenen Gründen gar nicht zum Lesen.

Wie war euer Lesemonat?
Labels: ,
9 Responses
  1. BücherFähe Says:

    Hi :)

    Bei mir ist es genau andersrum: Im Januar kam ich nicht zum Lesen und jetzt im Februar hole ich das allmählich nach. ;)
    Und manchmal ist so eine kleine Pause vom Lesen auch nicht schlecht.

    Viele Grüße :)


  2. Stimmt, eine kleine Erholung tut manchmal gut :)


  3. Mir geht es derzeit leider genauso :/ Im Februar habe ich bisher noch kein einziges Buch beendet - irgendwie fehlt einfach die Zeit! Über "Die Dreizehnte Fee" hab ich auch schon einiges gelesen, die Bücher stehen definitiv auf meiner Wunschliste :)

    Liebe Grüße,
    Lisa von Prettytigers Bücherregal


  4. Hallo Lisa,
    "Die dreizehnte Fee" kann ich dir wirklich empfehlen :)

    Da geht es dir derzeit leider so wie mir. Heute habe ich es aber endlich einmal geschafft ein dünnes Buch mit 215 Seiten zu beenden und ein neues anzufangen :)


  5. Hach, den kleinen Prinz muss ich noch lesen. Hattest du den Film geschaut?


  6. Ja, den aus den 70er und 90er Jahren, den neuen leider noch nicht. Hast du dir den neuen Film angesehen?


  7. Ruby Celtic Says:

    Hey,

    ich habe von deinen Büchern bisher nur die Dreizehnte Fee gelesen und fand es einfach supertoll. :)
    Ich fiebere schon dem dritten Band entgegen.

    Liebe Grüße,
    Ruby


  8. Hallo Katharina,

    Ein schöner Lesemonat. Dark Canopy habe ich auch gelesen und hat von mir 4 Sterne bekommen. Liest dir auf keinen Fall den Klappentext zu Dark Destiny durch! Vertraue mir, der Klappentext spoilert so viel. Die dreizehnte Fee habe ich auch im Jänner gelesen und fand ich gut. Der kleine Prinz hat mir jedoch nicht gefallen, irgendwie mag ich keine Kinderbücher. ;)

    Und Schade, dass ich die Lesenacht verpasst habe! Verdammt. ^^

    Liebe Grüße,
    Sarah


  9. Hallo Ruby,
    ich fand den ersten Band auch unglaublich toll, freue mich schon auf die Folgebände :)

    Hallo Sarah,
    danke für die Warnung. Ich lese Klappentexte von Fortsetzungen zum Glück fast nie. Ich mag Kinderbücher eigentlich ganz gerne, wenn ich die selbst als Kind gelesen habe. Ich finde es immer interessant, wie man die Geschichten aus der eigenen Kindheit dann als Erwachsener findet. Die meisten würden mir heute aber auch nicht mehr gefallen, denke ich.

    P.S.: Die nächste Lesenacht kommt bestimmt :)

    Liebe Grüße
    Katharina