Montagsfrage: Wie steht ihr zum Anfragen und unaufgeforderten Erhalten von Rezensionsexemplaren?
http://buch-fresserchen.blogspot.com/
Eine Aktion von Buchfresserchen.

Diese Woche war es leider etwas stressig bei mir, ich kam nicht zum Bloggen. Deshalb beantworte ich die aktuelle Frage erst heute. Derzeit bin ich leider auch etwas krank, mich plagt eine schlimme Migräne. Das ärgert mich besonders, die hindert mich nämlich am Lesen :(
So, nun aber zur Montagsfrage xD

Wie steht ihr zum Anfragen und unaufgeforderten Erhalten von Rezensionsexemplaren?

Ich habe erst einmal unaufgefordert ein Rezensionsexemplar erhalten, dieses habe ich zurückgeschickt, weil es absolut nicht in mein Buchbeuteschema gepasst hat. Letztes Jahr habe ich mich mit den Leserunden etwas übernommen, weshalb ich heuer wirklich nur noch an wenigen teilnehme oder mir die Bücher für die Leserunden selbst kaufe. Rezensionsexemplare fordere ich ab und zu an, größtenteils kaufe ich mir meine Bücher aber selber. Das soll auch so bleiben, ich möchte das mit den Rezensionsexemplaren sogar noch viel weiter einschränken, habe mir daher für heuer fest vorgenommen, nur Kochbücher, Sachbücher oder Reihenfortsetzungen anzufragen. Ansonsten möchte ich meine gekauften Bücher lesen. Rezensionsexemplare setzen mich auch zu sehr unter Druck und beeinflussen irgendwie mein Leseverhalten in einer Art, die mir gar nicht gefällt.

Bekommt ihr viele Exemplare unaufgefordert zugeschickt?
Wie geht ihr damit um?
1 Response
  1. Ich möchte das auch nicht. Ich lese die Bücher, die ich mir kaufe, und gut. Das Bloggen ist ein Hobby und ich wöllte mich nie zu irgendwas verpflichtet fühlen. :)