Rezension - Lexy v. Golden (D.C. Odesza) - Göttliche Mädchen
Titel: Göttliche Mädchen
Reihe: Gefallene Mädchen, #3
Autorin: Lexy v. Golden (D.C. Odesza) 
Zur Leseprobe
Genre: Fantasy/Vampire/Dystopie
Länge: 352 Seiten
ISBN-10: 1534709126
ASIN: B01JB7S0U4
Verlag: CreateSpace Independent
Publishing Platform

Achtung: Teil 3 einer Reihe - Spoiler zu den Vorgängerbänden möglich

Kurzbeschreibung laut Amazon.de:
Alles scheint sich mit der Zeration zu verändern ...
Während Dare im Sterben liegt, verschwindet Lazares, und keiner weiß, wohin. Nicht einmal Milan, der sich mit seinem Bruder nach dem Lord auf die Suche begibt, kann seinen Meister finden, der wie vom Erdboden verschluckt ist. Doch die Zeration geht weiter, und der letzte Gedanke, den Dare verspürt, ist der, Lazares nur noch ein Mal wiederzusehen.

Wer wird die Zeration gewinnen? Und wird Dares Wunsch erfüllt werden? Denn es scheint so, als würde ein Schatten übers Land ziehen und eine uralte Legende zum Leben erwachen. Eine Legende, von der selbst im Vampirreich erzählt wird, sie sei ein Märchen.
Vorweg muss ich sagen, dass ich es gar nicht schlimm finde, dass es nun 4 Teile gibt und nicht wie ursprünglich geplant nur 3. Ich habe zufällig mitbekommen, dass sich sehr viele Leute darüber aufgeregt haben und einige sich auch beschwert haben, dass es so lange dauert, bis der nächste Teil erscheint. Das kann ich überhaupt nicht nachvollziehen! Im Verlagswesen wartet man teilweise 1-2 Jahre auf eine Fortsetzung und das ist auch gut so! Ein Buch braucht eben seine Zeit. Schließlich soll es ja auch lektoriert und korrigiert werden. Ich wäre sehr froh gewesen, wenn die Abstände zwischen den Bänden etwas größer gewesen wären. Es sind nämlich leider einige Fehler im Buch enthalten, die das Lesevergnügen schon etwas schmälern.

"Göttliche Mädchen" ist ein ziemlich spannender Vampirroman. Die Geschichte liest sich wieder sehr flüssig, man kann das Buch nicht aus der Hand legen. Einige Sachen haben mich allerdings gewaltig gestört. Es gibt einfach zu viele Unstimmigkeiten. Für meinen Geschmack sind die dystopische Welt und Dares Geschichte nicht richtig ausgereift. Im Buch kommt es außerdem leider zu einer ziemlich unschönen Szene. Dare wird wieder einmal durch Blut beeinflusst, diesmal von einem anderen Vampir. Ich kann nur sagen, dass ich gewisse Szenen ziemlich heftig finde. Mehr kann ich an dieser Stelle nicht verraten, da ich niemanden spoilern möchte. Das Ende hat mir dafür wirklich überraschend gut gefallen und ich bin schon sehr gespannt auf den letzten Band.

Mein Fazit:
Idee/Storyentwicklung: 3 von 5
Schreib- und Sprachstil: 3 von 5
Charaktere: 3 von 5
Unterhaltung: 4 von 5
Gesamt: 3,25 Punkte

Meine Altersempfehlung:
Ab 18 Jahren

Meine Bewertung: 3 von 5 Büchern
buch-0028.gif von 123gif.debuch-0028.gif von 123gif.debuch-0028.gif von 123gif.de

Reiheninfo: 
Die Gefallene Mädchen-Buchserie:
#1, Gefallene Mädchen (2016) 
#2, Sakrale Mädchen (2016)
#3, Göttliche Mädchen (2016) 
#4, Verlorene Mädchen (2016)
2 Responses
  1. Oh oh, ich sehe 4 statt 3 Bücher. Hab ich etwa getrunken? ;D Ich bin froh, mal wieder etwas auf deinem Blog zu sehen!


  2. Hihi, nein, du bist natürlich nicht betrunken. Das war ein Versehen. Danke für den Hinweis :D