Mein Lesejahr 2016
Ab Juni hab ich leider total den Faden verloren. Ich habe schon jeden Monat ein paar Bücher gelesen und vor allem einige Hörbücher gehört, kam aber irgendwie nicht zum Bloggen oder Rezensieren. Ich muss gestehen, dass ich keine Lust habe, alle Rezis nachzuholen. Das wäre auch einfach nicht mehr dasselbe. Nach ein paar Wochen oder sogar Monaten, kann ich mich einfach nicht mehr so gut in das Buch hineinfühlen. Das ist natürlich megaschade. Ich werde es trotzdem lassen und dafür ab sofort alle Rezensionen immer gleich nach dem Lesen schreiben.

Per Klick auf die Links gelangt ihr zu meinen Rezensionen. Per Klick auf die Banner direkt zur Buchbeschreibung auf Amazon.de.

 Januar 2016:


#1, Emily Bold - Frohes Fest mit Mr. Grey:
Was trägt Santa eigentlich drunter? (124 Seiten)
 Bekommt 3 Punkte von mir. Leider habe ich keine Rezension geschrieben.
#2, Jennifer Benkau - Dark Canopy (528 Seiten)
#3, Carmen Gerstenberger - Erwachen - Schattenwelt 1 (342 Seiten)
#4, Ellen Berg - Das bisschen Kuchen: (K)ein Diät-Roman (285 Seiten)
#5, Isabell Schmitt-Egner - Vampirromane sind zum Kotzen
- Ein Vampirroman (322 Seiten)
#6, Julia Adrian - Die Dreizehnte Fee: Erwachen (212 Seiten)
 Bekommt 5 Punkte von mir. Leider habe ich keine Rezension geschrieben.
Gesamt: 1.813 Seiten  

  Februar 2016:


#8, Cassandra Day - In 50 Tagen zur Mrs. Grey (216 Seiten)
Bekommt 3 Punkte von mir. Leider habe ich keine Rezension dazu geschrieben.#9, Nora Amelie - Die Schneemänner Band 1 (99 Seiten)
 Bekommt 2 Punkte von mir. Leider habe ich keine Rezension dazu geschrieben.
Gesamt: 315 Seiten
 

  März 2016:


#10Lexy v. Golden (D.C. Odesza) - Gefallene Mädchen (224 Seiten)
#11,  Bettina Ferbus - Schattenseite - Austrian Vampire World (134 Seiten)
 Bekommt 3 Punkte von mir. Leider habe ich keine Rezension dazu geschrieben.
#12, Kirsten M. Mulach - Das vegane Kochbuch meiner Oma
(112 Seiten)
#13, Björn Moschinski - Vegan quick & easy: Über 60 Blitzrezepte
(144 Seiten)
#14, Sherrilyn Kenyon - Magie der Sehnsucht - Dark Hunter Band 1 (352 Seiten)
 Bekommt 3 Punkte von mir. Leider habe ich keine Rezension dazu geschrieben.
#15, Sabrina Georgia - Ein Vampir fürs Leben - Manchmal muss es eben Blut sein Band 1 (234 Seiten)
#16, Nina Blazon - Feuerrot (512 Seiten)
#17, A. K. Tolstoi - Die Familie des Wurdalak zweisprachige Ausgabe: Deutsch/Französisch + Hörbuch (176 Seiten)
#18, Fay Ellison - Liebhaber der Finsternis (196 Seiten)
 Gesamt: 2.084 Seiten

 April 2016:

#19, Vampir in Untermiete von Sylvia Seyboth (362 Seiten)
#20, Rebellion der Vampire - Teil 2 von Sylvia Seyboth (310 Seiten)
#21, Höllensturz - Die Vampirheilerin 3 von Nina Melchior
Bekommt 4 Punkte von mir. Leider habe ich keine Rezension geschrieben.
#22, Schattenrot von Sandra Florean (394 Seiten)

 Mai 2016:
 
 #23, Schmetterlingstränen von Karin Kehrer (378 Seiten)
Bekommt 5 Punkte von mir. Leider habe ich keine Rezension dazu geschrieben.
#24, Rotes Verlangen von Charlotte Grimm (114 Seiten)
Von mir würde "Rotes Verlangen" 4 Punkte bekommen.

Ab Juni hab ich leider total den Faden verloren. Ich habe schon ein paar Bücher gelesen und vor allem einige Hörbücher gehört, kam aber irgendwie nicht zum Bloggen oder Rezensieren. Ich muss gestehen, dass ich keine Lust habe, alle Rezis nachzuholen. Das wäre auch einfach nicht mehr dasselbe. Nach ein paar Wochen oder sogar Monaten, kann ich mich einfach nicht mehr so gut in das Buch hineinfühlen. Das ist natürlich megaschade. Ich werde es trotzdem lassen und dafür ab sofort alle Rezensionen immer gleich nach dem Lesen schreiben.

Im Dezember habe ich aber eine Rezension geschafft:
#25, The Elite von Kiera Cass (352 Seiten)

Und hier noch eine Hörbuchrezension vom Oktober. Auf die hätte ich ja fast vergessen:
Rezension - Chloe Neill - Chicagoland Vampires 1 - Some Girls Bite (Hörbuch) 
Band 2 + 3 habe ich mir auch angehört. Sehr empfehlenswert, kann ich nur sagen :)

Insgesamt waren es 2016 ca. 35 Bücher und 10 Hörbücher. Genaue Zahlen kann ich leider keine mehr nennen. 2017 bin ich da hoffentlich etwas konsequenter.