Direkt zum Hauptbereich

Rezension - Coco Sturmbrust - Zwischenreich: Der Mond ist nah

Werbung:
Dieses Buch wurde mir als kostenloses Leserundenexemplar zur Verfügung gestellt. Deswegen kennzeichne ich diesen Beitrag als Werbung.

 Buchdetails:
Titel: Der Mond ist nah
Reihe: Zwischenreich Teil 1
Autorin: Coco Sturmbrust
Genre: Romantic Fantasy, Vampire
 Länge: 377 Seiten
ASIN: B00G339A1S

Meine Meinung zum Buch:
"Zwischenreich" ist der erste Band einer neuen Vampirreihe. Die Geschichte spielt in einer sehr grausamen, düsteren Welt, in der es eine strenge Rangordnung gibt. Menschen haben dort nicht sehr viel zu melden, sie leben in ständiger Angst. Die Hauptprotagonistin Shyla ist eine sehr starke Persönlichkeit, obwohl sie mit ihren siebzehn Jahren schon sehr viel durchmachen musste. Die Vampire in ihrer Welt sind nämlich unbarmherzige Raubtiere, die keine Gnade kennen.

Die Erzählung wird sehr ausführlich beschrieben, worüber ich sehr froh bin. In vielen Büchern vermisse ich das nämlich vergeblich. Langeweile kam bei mir keine auf, die Geschichte ist sehr spannend und vor allem sehr lebendig geschrieben, einige Stellen sind meiner Meinung nach sogar etwas poetisch. Einzig das eher offene Ende war nicht ganz nach meinem Geschmack. Dafür freue ich mich aber schon auf die Fortsetzung. Wer eine außergewöhnlich geschriebene Geschichte sucht, die sich vom Mainstream abhebt, sollte dieses Buch unbedingt lesen.

Bei lovelybooks gibt es übrigens auch eine Leserunde zu diesem Buch. Vielleicht wollt ihr dort ja auch einmal vorbeischauen. Spoilerfrei sind die Beiträge allerdings nicht immer, weshalb ihr die jeweiligen Buchabschnitte lieber vorher lesen solltet.

Meine Bewertung: 5 von 5 Punkten

Reiheninfo: 
Zwischenreich-Buchserie:
1. Der Mond ist nah (2014) 
2. Noch nicht erschienen

Kommentare