Direkt zum Hauptbereich

Wie man sein Blog-Impressum aus den Suchmaschinen verbannen kann

Nervt es euch auch, dass euer Impressum sofort gefunden wird, wenn man euren Namen in eine Suchmaschine eintippt?

Zuerst wollte ich mein Impressum ja eigentlich als Bild einbinden, dann habe ich aber gelesen, dass das nicht erlaubt ist, weil sehbehinderte Menschen es dann eventuell nicht mehr lesen können, falls das Unterstützungsprogramm für Blinde die Bilddatei nicht richtig erkennt. Daher habe ich nach einer neuen Lösung gesucht, die ich nun gerne mit euch teilen möchte. Mein Tutorial funktioniert aber leider nur bei der Blogger-Software von blogger.com. Leider weiß ich nicht genau, wie das bei den anderen Anbietern geht.

So könnt ihr den Suchmaschinen sagen, dass euer Impressum nicht mehr indiziert werden soll: Geht dazu bitte im Blogger-Dashboard auf "Einstellungen" und "Sucheinstellungen". Dort ist die Datei "Benutzerdefinierte Robots-Header-Tags" wichtig. Diese müsst ihr aktivieren und die Änderungen abspeichern.

Dann geht ihr zu eurer Impressumsseite und auf "Bearbeiten". Bei "Benutzerdefinierte Robots-Tags" (rechts) klickt ihr Folgendes an (Häkchen aktivieren):  "noindex", "nofollow", "noarchive", "noodp", "nosnippet", "notranslate" und "noimageindex". Dann müsst ihr nur noch auf "Fertig" und auf "Aktualisieren" klicken. Das könnt ihr übrigens auch bei allen anderen Blogseiten machen, die die Suchmaschinen nicht finden sollen. Es kann aber unter Umständen etwas dauern, bis die Suchmaschinen die Seiten nicht mehr indizieren.


Ich hoffe, das hilft euch auch weiter :)